Beschimpfungen und Auseinandersetzung

Auf dem Weg zum Kindergarten: Radfahrer attackiert Frau

Angriff eines Radfahrers auf eine Frau in Seligenstadt. (Symbolbild)
+
Ein Radfahrer hat eine Frau in Seligenstadt angegriffen. Danach flüchtete er. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)

Eine handgreifliche Auseinandersetzung ereignet sich in Seligenstadt. Eine Frau wird dabei verletzt.

Seligenstadt – Eine Frau ist nach einem Streit mit einem Radfahrer in Seligenstadt im Kreis Offenbach verletzt worden. Der Mann hatte sie angegriffen.

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall am Mittwoch (24.02.2021) gegen 15.15 Uhr. Die 23-Jährige wollte ihre Kinder in der Franz-Böres-Straße vom Kindergarten abholen. Dabei schlug der 20 bis 25 Jahre alte Fahrradfahrer im Vorbeifahren gegen die Autoscheibe des Wagens der jungen Frau.

Radfahrer greift Frau in Seligenstadt bei Offenbach nach Streit an

Diese hielt daraufhin an und rief dem Radfahrer hinterher. Im Anschluss fuhr sie ihren Wagen in die Straße „Im Klosterbühl“ und stellte diesen dort im Wendehammer ab. Dabei bemerkte sie, dass der Fahrradfahrer zu ihr zurückkam. Die beiden gerieten in einen Streit, der Radfahrer beschimpfte die junge Frau zuerst und griff sie dann auch körperlich an. Die junge Frau erlitt mehrere blaue Flecken durch den Übergriff.

Die Polizei fahndet nach dem Angriff in Seligenstadt im Kreis Offenbach nach dem Radfahrer. Dieser soll ein silbernes Rad gefahren haben. Er trug einen schwarz-blauen Fahrradhelm und eine Sonnenbrille. Wer den Vorfall beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Diese ist unter der Telefonnummer 06182 8930-0 zu erreichen. Dort können sich auch Zeugen eines Vorfalls melden, bei dem in Seligenstadt ein Streit eskalierte. Ein Mann hatte dabei einen Schlagstock gezückt. (Marcel Richters)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion