Polizei kündigt Kontrollen und mobile Blitzer an

Sicherheitswoche in Seligenstadt, Mainhausen und Hainburg

+

Seligenstadt - Die Sicherheit auf den Straßen in der Region steht in der Woche vom 18. bis 24. April wieder auf dem Programm der Seligenstädter Polizei. Kontrolliert wird aber auch in Hainburg und Mainhausen.

Die Beamten der Wache an der Giselastraße wollen ab Montag über die Risiken im Straßenverkehr aufklären, aber auch durch gezielte Schwerpunktkontrollen für mehr Sicherheit auf den Straßen in und um Seligenstadt, Hainburg und Mainhausen sorgen. „Schwerpunktthema wird in diesem Jahr die Sicherheit auf Zweirädern sein“, erläutert der Seligenstädter Polizeichef Josef Michael Rösch. So plant die Polizei Zweiradkontrollen, bei denen das Augenmerk auf die Verkehrssicherheit von Fahrrädern, Mofas und Krafträdern gelegt wird. Autofahrer müssen sich zudem auf zahlreichen mobile Blitzer einstellen. „An zuvor analysierten Stellen, die als Unfallschwerpunkte bekannt sind oder wo es immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen kommt, müssen Autofahrer mit Geschwindigkeitsüberprüfungen rechnen“, betont Polizeioberkommissar Klaus Maser.

Interessierte Bürger haben am Dienstag, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr, die Möglichkeit, sich auf dem Seligenstädter Marktplatz am Polizeipavillon über E-Bikes und Pedelecs zu informieren und einen kostenlosen Sicherheitscheck an ihrem Fahrrad durchführen zu lassen. Kinder und Jugendliche können dann einen Geschicklichkeitsparcours der Jugendverkehrsschule durchfahren. Der ADFC codiert an seinem Stand zudem gegen eine geringe Gebühr Fahrräder und gibt Tipps zum Schutz vor Langfingern.

Achtung: Neben der Sicherheitswoche in Seligenstadt, Hainburg und Mainhausen wird es am 21. April auch wieder einen Blitz-Marathon in Hessen geben. Beim Blitzmarathon vor einem Jahr hatte es in Stadt und Kreis Offenbach zwölf Messstellen und im Main-Kinzig-Kreis zehn Kontrollpunkte gegeben, meist vor Schulen oder an unfallträchtigen Landstraßen.

Bilder vom Blitz-Marathon in Hessen

dr

Kommentare