Klein-Welzheim

Störung bei der Telekom - Viele  Haushalte ohne Internet und Telefon

+
In Teilen Klein-Welzheims macht sich Unmut breit. Seit einer Woche, so schreiben Leser bzw. schildern es bei Anrufen in unserer Redaktion, sind sie von Internet- und Telefonleitungen abgehängt.

In Seligenstadt sind offenbar viele Haushalte von Internet- und Telefonleitungen abgehängt. Grund ist die Kappung einer Leitung der Telekom. 

  • In Klein-Welzheim sind 270 Haushalte von Internet- und Telefonleitungen abgehängt
  • Defekte Leitung gehört Telekom
  • Kunden sind frustriert

Klein Welzheim - In Teilen Seligenstadts macht sich Unmut breit. Seit einer Woche, so schreiben Leser bzw. schildern es bei Anrufen in unserer Redaktion, sind sie von Internet- und Telefonleitungen abgehängt. Im 21. Jahrhundert ein Unding, das grenzt beinahe an Isolationshaft.

Nach Angaben eines Lesers sollen immerhin 270 Haushalte betroffen sein. Die defekte Leitung gehört der Telekom, und diese sei nicht in der Lage, den Fehler zügig zu beheben. Termine würden verschoben, die Kunden vertröstet. Eine Anruferin sieht sich auf dem richtigen Weg, denn bald wechsle sie von der Telekom zur Deutschen Glasfaser, bekanntermaßen in der Region aktiv beim Verlegen von Glasfaserkabeln. Doch genau dieser Konkurrent sorgt nun dafür, dass Unmut und Häme über der langsamen Telekom ausgekippt werden.  

Das Problem: Deutsche Glasfaser hat Leitung der Telekom gekappt

Was war passiert? Laut Telekom hat „ein Mietanbieter“, der derzeit Leitungen in Klein-Welzheim verlegt, ein Kabel gekappt. Bei diesem Mitanbieter, da muss man nicht lange herumrecherchieren, handelt es sich um die Deutsche Glasfaser. Die Reparatur ist kein Pappenstiel, interpretieren wir die Mitteilung der Telekom richtig, denn es müssen 200 Meter neues Kabel eingezogen werden. Diese Arbeiten zu organisieren nimmt sicher Zeit in Anspruch, aber auch hier krankt es an der Fähigkeit, Probleme oder Veränderungen zu kommunizieren.

Bei der Telekom zeitnah an Infos zu kommen war noch nie leicht, aber anstatt klare Aussagen zu treffen, werden Kunden vertröstet. Immerhin, so versicherte uns eine Sprecherin, sollte die Leitung gestern Abend wieder in Ordnung sein.

Telekom machte einst  Schlagzeilen mit Breitband-Ausbau

Zuletzt machte die Telekom beim Breitband-Ausbau in der Seligenstädter Kernstadt und im Stadtteil Klein-Welzheim Schlagzeilen in Seligenstadt. 

Derzeit beschäftigt hingegen ein ganz anderes Thema die Stadt: Die mit Spannung erwartete Bürgerbefragung zur Zukunft der ehemaligen Hans-Memling-Schule (HMS), die vom 16. bis zum 30. März vorgesehen ist.

von Oliver Signus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare