Hubschrauber im Einsatz

Drei Schwerverletzte nach Frontalcrash

+

Seligenstadt - Ein Autofahrer verlässt die Autobahn und gerät dann auf der L3121 in den Gegenverkehr. Er baut einen folgenschweren Unfall. 

Schwere Verletzungen erlitten ein Mann und zwei Frauen heute am frühen Nachmittag bei einem Unfall auf der L  3121. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Iveco-Fahrer (45) gegen 14.10 Uhr die A3 an der Anschlussstelle in Richtung Seligenstadt verlassen. Dann soll er auf der Dudenhöfer Straße (L  3121) mit seinem Sprinter in den Gegenverkehr geraten sein und stieß mit einem VW zusammen.

Die 46-jährige Mitfahrerin im Golf wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Frankfurter Klinik geflogen. Die Golf-Lenkerin (47) und der Sprinter-Fahrer kamen in ein Offenbacher Krankenhaus. Die Feuerwehr beseitigte die ausgelaufenen Betriebsmittel der Fahrzeuge. Die L 3121 war für gut zwei Stunden voll gesperrt. Unfallzeugen melden sich bei der Polizei unter 06182/8930-0.

Das nervt Autofahrer auf Landstraßen am meisten

Das nervt auf der Landstraße am meisten

red 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion