Dritter Abschnitt der Seligenstädter Umgehungsstraße

Verkehrsuntersuchung ist fast abgeschlossen

Seligenstadt - Neues von der Umgehungsstraßen-Planung berichtete Erste Stadträtin Claudia Bicherl dieser Tage im Verlaufe der Seligenstädter Stadtverordnetenversammlung.

Zum anstehenden dritten Bauabschnitt der Umgehungsstraße hatte sich das örtliche Bauamt mit „Hessen-Mobil“ in Verbindung gesetzt: Die Verkehrsuntersuchung (VU) ist fast abgeschlossen, die Umweltverträglichkeitsstudie (UVS) wird voraussichtlich bis Spätsommer/Herbst 2013 bearbeitet. In die Umweltverträglichkeitsstudie wurde die Untersuchung der Luftschadstoffe mit aufgenommen. Dies ist im Hinblick auf die im Naturschutzgebiet Schwarzbruch unter anderem vorkommende Windelschnecke von Bedeutung, fasste Stadträtin Bicherl die Informationen zusammen.

Lesen Sie hierzu auch:

Alles läuft nach Plan

Vorgesehen sind im Jahr 2013 zudem eine Lärmkartierung und eine straßenbautechnische Ausarbeitung der Linienführung für alle untersuchten Umgehungs-Varianten. Entscheidend im nächsten Jahr ist der Abschluss der Voruntersuchung. Dazu benötigen wir eine Abwägung über die Vorzugslinie der Ortsumgehung Seligenstadt, dritter Bauabschnitt. Wir schätzen es als realistisch ein, dass wir diese Abwägung voraussichtlich Ende 2013 gemeinsam mit der Stadt Seligenstadt führen können“, so die Stellungnahme von Hessen-Mobil.

mho

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare