1. Startseite
  2. Region

Salzsäure auf der Fahrbahn: Polizei sperrt A5 in beide Richtungen

Erstellt:

Von: Isabel Wetzel, Vincent Büssow

Kommentare

Einsatzkräfte konnten ein offenbar undichtes Leck ausfindig machen, nachdem aus einem Tanklaster bei Weiterstadt Salzsäure auf die Autobahn A5 gelaufen war.
Einsatzkräfte konnten ein offenbar undichtes Leck ausfindig machen, nachdem aus einem Tanklaster bei Weiterstadt Salzsäure auf die Autobahn A5 gelaufen war. © KeutzTV

Im Stau nach einem Unfall auf der A5 bei Weiterstadt bemerkt ein Lkw-Fahrer, dass Flüssigkeit aus seinem Wagen läuft. Anschließend wird die Autobahn bei Darmstadt voll gesperrt.

Weiterstadt ‒ Auf der Autobahn A5 bei Weiterstadt gibt es kilometerlange Staus in beide Richtungen, nachdem Salzsäure aus einem Tanklaster ausgetreten ist. Der Fahrer des Transporters hatte das Leck während eines vorangegangenen Staus bemerkt, der infolge eines Unfalls entstanden war, wie die Polizei mitteilte. Zwischenzeitlich waren beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Am Donnerstagmorgen (06.01.2022) ereignete sich der Unfall auf der A5 gegen 9.40 Uhr. Zwei Fahrzeuge kollidierten, woraufhin eines davon in einen Lkw prallte, der daraufhin ins Schlingern geriet und sich drehte. Laut Angaben der Polizei gab es bei dem Unfall eine Verletzte, die in ein Krankenhaus gebracht wurde. Außerdem wurde die A5 in Richtung Darmstadt vollständig gesperrt.

Aus einem Gefahrgut-Lkw auf der A5 bei Weiterstadt (Darmstadt-Dieburg) ist Salzsäure ausgetreten, die Feuerwehren sind im Großeinsatz.
Aus einem Gefahrgut-Lkw auf der A5 bei Weiterstadt (Darmstadt-Dieburg) ist Salzsäure ausgetreten, die Feuerwehren sind im Großeinsatz. © 5vision.media

Salzsäure auf der Autobahn: Polizei sperrt A5 bei Weiterstadt komplett

Gegen 12 Uhr bemerkte dann der Fahrer des Gefahrengut-Transporters, dass Salzsäure aus seinem Tanklaster auslief. Feuerwehr und Polizei wurden alarmiert, woraufhin die A5 bei Weiterstadt sowohl in Richtung Darmstadt als auch Frankfurt gesperrt wurde. Außerdem wurden zwei Rettungssanitäter, die sich in der Nähe des Transporters befanden, in ein Krankenhaus eingeliefert. Sie hatten über Atembeschwerden geklagt.

Die Feuerwehr machte ein undichtes Ventil als Ursache für den Austritt aus. Laut Polizei wurde das Leck abgedichtet und der Tanklaster gegen 14 Uhr auf eine Rastanlage geleitet. Wie lange die Salzsäure auf der A5 auslief, beziehungsweise wie viel von dem Gefahrengut auf die Straße gelangte, konnte die Polizei auf Nachfrage nicht sagen.

In Chemikalienschutzanzügen versuchen die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Gefahr in den Griff zu bekommen.
In Chemikalienschutzanzügen versuchen die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Gefahr in den Griff zu bekommen. © 5vision.media

Weiterstadt: Stau auf der A5 bei Darmstadt nach Salzsäure-Austritt

Die Sperrung der A5 in Richtung Darmstadt wurde aufgehoben, nachdem der Tanklaster von der Autobahn entfernt worden war. Trotzdem stauten sich die Autos auf der Fahrbahn auf etwa sieben Kilometer Länge, wie die Polizei mitteilte. Die Autobahn in Richtung Darmstadt konnte einige Stunden später ebenfalls wieder befahren werden, wobei sich auch hier der Verkehr noch mehrere Kilometer staute. (iwe/vbu/dpa)

Erst kürzlich kam es zu einer stundenlangen Vollsperrung auf der A5 bei Weiterstadt*. Ein BMW kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Fahrbahnbegrenzung. Zwei Menschen wurden schwer verletzt. *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion