Dritter Spieltag

Wintercup Gravenbruch: Bülbül sichert FC Germania ersten Sieg

Gravenbruch – Die Favoriten haben sich gestern Abend am dritten Spieltag des Fußball-Wintercups der SSG Gravenbruch und des FC Neu-Isenburg durchgesetzt.

In der ersten Partie sicherte sich Kreisoberligist FC Germania Bieber mit dem 3:2 gegen die SSG Gravenbruch den ersten Turniersieg und wahrte seine Finalchance. Der FC Neu-Isenburg verteidigte mit dem 3:2 gegen den FV 06 Sprendlingen die Tabellenführung.

FC Germania Bieber - SSG Gravenbruch 3:2 (1:1).

Routinier Erkan Bülbül sorgte mit seinen beiden Treffern nach der Pause für den ersten Erfolg der Germania, die nach einem Rückstand das Spiel noch drehte. Die Gravenbrucher zeigten sich gegenüber dem ersten Spieltag stark verbessert und standen kurz vor einem Punktgewinn.

Tore: 1:0 Khederzadeh (9.), 1:1 Liebert (35.), 1:2 Gennuso (52.), 2:2, 3:2 Bülbül (54., 59.)

FC Neu-Isenburg - FV 06 Sprendlingen 3:2 (3:0).

Rudi Wenzel, Sportlicher Leiter des FC Neu-Isenburg, sagte nach der Partie: „Wir haben in der Pause fünfmal gewechselt, deshalb ging der Spielfluss etwas verloren. Zuvor waren wir deutlich überlegen.“ In der zweiten Hälfte scheiterten die Neu-Isenburger zudem an der stärker werdenden Defensive der 06er. Die Neu-Isenburger liegen somit auf Platz eins und haben die besten Chancen, das Finale am Sonntag zu erreichen. (rjr)

Germania gewinnt Derby gegen TS Ober-Roden: Bilder

Tore: 1:0 Mayer (19.), 2:0 Kammholz (28.), 3:0 Jarzina (30.), 3:1, 3:2 Brügel (36., 52.)

Tabelle

1. FC Neu-Isenburg 2 9:3 6

2. FC Germania Bieber 2 4:3 4

3. FV 06 Sprendlingen 2 3:4 1

4. SSG Gravenbruch 2 3:9 0

Heute spielen: DJK Sparta Bürgel - SG Rosenhöhe II (19 Uhr), SG Heusenstamm-Zrinski - TSG Neu-Isenburg (20.15)

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare