Daniel Endres unterstützt den VfB Offenbach

VfB-Torwarttrainerduo: Daniel Endres (r.) hilft künftig Andreas Griesenbruch. F: A2
+
VfB-Torwarttrainerduo: Daniel Endres (r.) hilft künftig Andreas Griesenbruch. F: A2

Offenbach – Der VfB Offenbach, Aufsteiger in die Fußball-Gruppenliga, vermeldet einen prominenten Neuzugang - für sein Trainerteam. Daniel Endres, der aus der Zeit bei Kickers Offenbach unter anderem über Erfahrung in der 2.

Liga verfügt und zuletzt für Bayern Alzenau in der Regionalliga aktiv war, wird künftig einmal pro Woche die Schlussleute des VfB trainieren und so Torwartcoach Andreas Griesenbruch unterstützen.

„Es ist ein Freundschaftsdienst, der gut zu meinem Job und meinem künftigen Klub passt“, betont Endres, der seine Karriere als Spieler auf dem bisherigen Niveau noch etwas fortsetzen will. „Es gibt drei Optionen, jeweils mit einem Zweijahresvertrag und der Möglichkeit, meinen Trainerschein zu machen. Umziehen will ich aber nicht mehr und habe daher zwei Drittligisten abgesagt“, berichtet der 35-Jährige, dessen Onkel Uwe dem VfB-Trainerteam angehört. Sein Cousin Dominik König ist dort Spieler. „Daniel kommt aus der Ecke und kennt bei uns viele Leute“, sagt Griesenbruch, der mit Endres selbst seit Jahren befreundet ist. „Wir werden von seiner Erfahrung profitieren. Und wenn er unterhalb des Bieberer Berges als Torwarttrainer hilft, zeigt das, dass wir vieles richtig gemacht haben.“  cd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare