Gastgeber ohne Gegentor

SG Egelsbach setzt sich an die Spitze

+
Budenzauber vor großer Kulisse: Die SG Egelsbach um Jonas Handke (am Ball) setzte sich gegen Erzhausen mit 2:0 durch.

Egelsbach - Zum Auftakt des 27. Charly Graf Gedächtnisturniers der SG Egelsbach fielen keine Treffer. Mitfavorit 1. FC Langen scheiterte beim 0:0 gegen Fortuna Dreieich mehrfach am starken Torwart Dennis Schäfer.

So durfte sich Jonas Walter von Gastgeber und Titelverteidiger Egelsbach beim 2:0 gegen den SV Erzhausen als erster in die Torschützenliste eintragen – dies sogar doppelt. In der Gruppe A führt die SG Egelsbach die Tabelle ungeschlagen nach dem ersten Turniertag an. Überraschend hat sich B-Ligist SV Erzhausen auf Rang zwei vorgeschoben. Der 1.FC Langen büßte bei zwei Remis vier Punkte ein.

Gruppe A

1.

SG Egelsbach

3 Spiele

5:0 Tore

7 Punkte

2.

SV Erzhausen

3

9:5

5

3.

FC Langen

3

2:0

5

4.

Fortuna Dreieich

3

1:8

1

5.

SV Dreieichenhain

3

2:6

0

Die SG Egelsbach II war der Pechvogel in der Gruppe B, unterlag trotz Führungen gegen die TSG Neu-Isenburg und den SV Pars. Spannung herrscht an der Spitze. Diese führt der FC Offenthal punktgleich vor dem SV Pars und der TSG Neu-Isenburg an. Im Neu-Isenburger Derby setzte sich der SV Pars mit 2:1 gegen die TSG durch. (rjr)

Gruppe B

1.

FC Offenthal

2

8:4

6

2.

SV Pars Neu-Isenburg

2

6:3

6

3.

TSG Neu-Isenburg

3

7:5

6

4.

SSG Langen

2

5:8

0

5.

SG Egelsbach II

3

4:10

0

Bilder: Hallenturnier in Egelsbach

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare