Fußball-Kreispokal

Münster macht das Dutzend voll

Münster -  Der SV Münster hat gestern Abend sein Zwischenrundenspiel im Dieburger Fußball-Kreispokal gegen den PSV Groß-Umstadt klar mit 12:0 (5:0) gewonnen. Damit steht der Gruppenligist im Viertelfinale.

Durch einem Doppelschlag von Arian Sahitolli lagen die Gastgeber bereits nach zehn Minuten gegen den A-Ligisten mit 2:0 in Führung. Arian Sahitolli traf insgesamt dreimal, sogar auf fünf Tore brachte es Daniel Lampevski. Bereits zur Pause stand es 5:0. Auch nach dem Seitenwechsel ließ Münster gegen die zwei Klassen tiefer spielenden Portugiesen nicht nach und erzielte noch sieben weitere Treffer.

SV Münster: Petrinec; Seib, Wolf, Braun, Arian Sahitolli, Lampevski, Turkowicz, Butt, Schrom, Baader, Köllhofer (Rubic, Karipidis)

Tore: 1:0, 2:0 Arian Sahitolli (9., 10.), 3:0 Lampevski (30.), 4:0 Baader (31.), 5:0, 6:0 Lampevski (40., 49.), 7:0 Arian Sahitolli (58., FE), 8:0, 9:0 Lampevski (61., 66.), 10:0 Rubic (71.), 11:0 Karipidis (78.), 12:0 Braun (88.)

Das für den kommenden Sonntag angesetzte Zwischenrundenspiel zwischen der SG Mosbach/Radheim und Hassia Dieburg wurde gestern abgesagt. (ey)

Bilder: Münster gewinnt Derby

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare