Regionalliga-Abenteuer endgültig beendet

Zwei Assistenten für neuen Trainer in Dreieich

+
Zwei Assistenten für neuen Trainer vom SC Hessen Dreieich

Noch 90 Minuten, dann ist das Regionalliga-Abenteuer für den SC Hessen Dreieich endgültig beendet. Endlich, wird der eine oder andere sagen, weil der Aufsteiger die schlechteste Rückrunde der Regionalliga-Geschichte abliefert.

Dreieich – In den 16 Rückrunden-Spielen der Fußball-Regionalliga Südwest schafften die Dreieicher nur einen Sieg und ein Unentschieden. Das 0:5 am Samstag gegen die U23 des SC Freiburg vor nur noch 205 Zuschauern war die neunte Niederlage in Folge und die höchste Heimniederlage der sechsjährigen Vereinsgeschichte. Seit dem Rücktritt von Trainer Rudi Bommer hat der SC Hessen Disziplin und Ordnung komplett verloren. In den sechs Spielen unter Interimstrainer Volker Becker hat der Tabellenletzte immer mindestens drei Gegentore kassiert (3:25).

Vor dem letzten Auftritt am Samstag beim 1. FC Saarbrücken haben schon die Planungen für die neue Saison Vorrang. Der neue Trainer Lars Schmidt bekommt für die Hessenliga gleich zwei Co-Trainer. Erdo Arnitali (zuletzt Co-Trainer beim Hessenligisten Spvgg. 03 Neu-Isenburg) und Sven Kunisch (zuletzt Co-Trainer bei Rot-Weiss Frankfurt).  

joko

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare