SV Sickenhofen steigt auf

„Haben es allen bewiesen“

+
Aufstiegsjubel beim SV Sickenhofen, der künftig in der Kreisoberliga Dieburg spielt.

Sickenhofen - Jubel beim SV Sickenhofen: Die Mannschaft steigt in die Fußball-Kreisoberliga Dieburg/Odenwald auf.

Durch ein 3:1 (0:1) gegen den Kreisoberliga-Vertreter TSV Richen ist dem Tabellenzweiten der A-Liga Dieburg Platz eins in der drei Teams umfassenden Relegationsrunde nicht mehr zu nehmen. Sickenhofen, das zuvor in Hetzbach 4:0 gesiegt hatte, verwies den TV Hetzbach (3) und Richen (0) auf die Plätze.

„Wir haben allen bewiesen, dass die Befürchtungen, dass uns in der Rückrunde wie in den Jahren zuvor die Luft ausgeht, diesmal unberechtigt waren“, freute sich Spielertrainer Arian Sahitolli, der zum TV Nieder-Klingen wechselt. „Wir sind absolut verdient aufgestiegen und haben eine überragende Saison gespielt“, so Sahitolli. Sickenhofen geriet in der Anfangsphase in Rückstand und blieb in der ersten Hälfte trotz bester Chancen ohne Tor. Nach der Pause gelang dem SVS dann aber ein Doppelschlag. Das 1:1 leitete Arian Sahitolli ein, Richens Nelson Jung lenkte den Ball ins eigene Tor. Drei Minuten später brachte Anton Sahitolli Sickenhofen mit dem 2:1 auf die Siegerstraße. Torjäger Kevin da Silva, der ebenfalls nach Nieder-Klingen wechselt, setzte den Schlusspunkt zum 3:1-Endstand.

SV Sickenhofen feiert Aufstieg

SV Sickenhofen feiert Aufstieg

(ey)

SV Sickenhofen: Sagmann - Müller, Goekce, da Silva, Schmidt, Arian Sahitolli, Pereira da Costa, Sampaio, Tat, Anton Sahitolli, Erenuludag (Bejaoui, Topallaj, Todic)

Tore: 0:1 Duschek (8.), 1:1 Jung (49., Eigentor), 2:1 Anton Sahitolli (52.), 3:1 da Silva (73.) - SR: Mürell (TV Hausen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare