Kreisliga A Offenbach Gruppe 2

TSV setzt sich gegen Wiking durch

Offenbach - Die TSV Heusenstamm gewann am Freitagabend in der Fußball-Kreisliga A Offenbach Gruppe 2 gegen Kreisoberliga-Absteiger Wiking Offenbach mit 3:1 (1:1) und führt damit weiter die Tabelle an.

„Das war von beiden Mannschaften ein sehr gutes Spiel, die Wiking war ein starker Gegner“, meinte Heusenstamms Spielausschussvorsitzender Andreas Kahl. Allerdings bezahlten die Hausherren den Sieg teuer: Michele Agnello schied bereits nach 20 Minuten mit einer Bänderverletzung aus.

Beide Vereine setzen auf die Jugend und die jungen Kicker lieferten eine temporeiche Partie ab. Den frühen Rückstand durch Alessio Di Vittoria (14.) glich die TSV nur vier Minuten später durch Tim Rauch aus. Enzo Torrico und Dennis Hibbeler sicherten den Hausherren nach dem Seitenwechsel mit ihren Toren den Sieg.

Tore: 0:1 Di Vittoria (14.), 1:1 Rauch (18.), 2:1 Torrico (54.), 3:1 Hibbeler (67.) - Gelb-Rote Karte: Hibbeler (80./Heusenstamm), Pereira (80./Offenbach)

Kreisliga B Gruppe 2

Im Duell der zweiten Mannschaften unterlag Germania Klein-Krotzenburg dem TSV Dudenhofen mit 1:2 (1:1). Dudenhofen feierte damit im zweiten Spiel den zweiten Sieg. Die frühe Führung der Gäste (5.) egalisierten die Hainburger noch im ersten Durchgang, doch Benedikt Lemke erzielte 13 Minuten vor Spielende den Siegtreffer für den TSV.

Tore: 0:1 Brajko (5.), 1:1 Weickinger (27.), 1:2 Lemke (77.) (leo)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare