Interimslösung wird zum festen Trainer

Kevin Hubrath führt OFC II in neue Saison

+

Offenbach - Die Offenbacher Kickers haben einen neuen Trainer für die zweite Mannschaft gefunden: Der 25 Jahre alte Kevin Hubrath wird die Reserve in der Verbandsliga Süd betreuen.

Nach dem Rücktritt von Petr Ruman als Trainer der zweiten Mannschaft von Kickers Offenbach folgte Kevin Hubrath erst nur als Interimslösung. Der 25-Jährige sollte in der Vorbereitung auf die neue Saison der Fußball-Verbandsliga Süd den Trainingsbetrieb beim OFC am Laufen halten. Nun ist klar: Hubrath wird als fester Trainer in die Spielzeit gehen. „Ich habe vom neuen Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, Stefan Hassler, schnell das Signal erhalten und viel Rückendeckung gespürt“, sagt Hubrath, der an der Uni in Frankfurt Sportwissenschaften studiert und in Langen wohnt.

Selbst spielte Hubrath bis Februar 2014 für den SV Gonsenheim in der Oberliga Rheinland-Pfalz, danach bremste ihn eine Verletzung aus. Als Coach trainierte er in dieser Zeit verschiedenen Jugendmannschaften der Gonsenheimer. Nun soll der 25-Jährige den OFC zum Klassenerhalt führen: „Ich traue mir das zu“, sagt er und erklärt: „Fußballerisch sind die Jungs top, sie müssen sich körperlich nur noch an den Männerfußball gewöhnen. “ 14 feste Spieler zählt der OFC-Kader derzeit, der Rest wird durch A-Jugendliche sowie junge Spieler der Profis aufgefüllt.

OFC II mit Kantersieg gegen 03er

dani

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare