Zwei Platzverweise und 0:5 gegen Mümling-Grumbach / Klein-Zimmern trotzt SG Langstadt/Babenhausen 0:0 ab

Kreisoberliga Dieburg/Odenwald: Gebrauchter Tag für TS Ober-Roden II

Dieburg - Keinen Sieger gab es im torlosen, aber dennoch guten Spitzenspiel der Fußball-Kreisoberliga Dieburg/Odenwald zwischen dem Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen und Viktoria Klein-Zimmern. Hassia Dieburg siegte bei Germania Ober-Roden II, Niederlagen gab es für Viktoria Schaafheim und die TS Ober-Roden II.

SG Langstadt/Babenhausen - Viktoria Klein-Zimmern 0:0

Vertreter beider Vereine waren sich einig: das Unentschieden war leistungsgerecht. „Das war ein gutes, intensives Spiel“, sagte SG-Spielausschussmitglied Christian Segeth. Klein-Zimmerns Vorsitzender Erhard Höptner meinte: „Wenn schon ein 0:0, dann so eines.“ Ein Sonderlob von Höptner gab es für Torhüter Fabian Müller, der stark gehalten habe. Eine gute Chance für Klein-Zimmern vergab in der 80. Minute Steve Ollesch, der über das Tor schoss. Nach der Ampelkarte gegen Mario Moretti mussten die Gäste die Partie zu zehnt zu Ende spielen.

SG Langstadt/Babenhausen: Häfner, Corso, Hippe, Flör (90., +1 Wachtel), Bejaoui, Kuduz, Romeo, Moretti, Haberkorn, Önk, Schmidt (75. Goekce)

Viktoria Klein-Zimmern: Fabian Müller, Hahn, Jan Müller, Soffack Dongmo, Tarp Rosenauer, Ollesch, Nowak, Youdom Vocta, Stroh, Neudert, Cansever (70. Bernhard)

Gelb-Rot: Moretti (Babenhausen, 83.)

Germania Ober-Roden II - SC Hassia Dieburg 0:2 (0:0)

Samet Alan und Tayfun Durmus sicherten der Hassia mit ihren Toren in der 60. und 69. Minute den zweiten Saisonsieg. Alan traf nach einem Schnitzer-Eckball mit einer Direktabnahme von der Strafraumgrenze, Durmus erzielte das 0:2 nach einem langen Pass mit der Hacke. „Wir waren klar überlegen, nach einer Viertelstunde hätten wir mit 3:0 oder 4:0 führen müssen“, sagte Dieburgs Spielausschussvorsitzender Roland Jaensch. In der ersten Hälfte waren beide Mannschaften noch ohne Tor geblieben. Mats Böttler schoss einen Elfmeter an den Pfosten, Ober-Rodens Ayk Sahinyan hatte zuvor wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen. „Mit zehn Mann haben wir es eigentlich ganz gut gemacht und hatten auch Chancen. Allerdings haben wir uns für unseren Aufwand nicht belohnt. Vor dem Tor waren wir zu harmlos“, sagte Germania-Trainer Johannes Peters.

Germania Ober-Roden II: Gotta, Singh, Milenkovic, Mensinger (67. Shafiq), Ayk Sahinyan, Korndörfer, Daniel Gruber, Reichert (18. Radojkovic), Bormberger, Cerveny (70. Keles), Beutin 

Hassia Dieburg: Ludwig, Böttler, Jaensch (60. Baumbach), Schönig (46. Schnitzer), Santur, Karaca, Kampka, Alan, Dobrunat, Durmus, Güney (46. Konakci)

Tore: 0:1 Alan (60.), 0:2 Durmus (69.) - Rot: Sahinyan (Ober-Roden, 35.) - Bes. Vork: Dieburgs Böttler schießt Foulelfmeter an den Pfosten (35.)

SV Groß-Bieberau - Viktoria Schaafheim 3:0 (3:0)

Die drei Groß-Bieberauer Tore fielen bereits in der ersten Hälfte, Kevin da Silva erzielte zwei davon. „Es war absolut nichts zu holen“, sagte Schaafheims Trainer Steffen Schrod, der neben einigen Verletzten auch urlaubsbedingte Ausfälle verkraften musste.

Viktoria Schaafheim: Gunkel, Daniel Lackner, Patrick Böhm, Kreher, Pascal Böhm, Hartl, Markus Lackner, Becker, Öcal, Virag, Eifert (Rola, Uyar, Eifert)

Tore: 1:0 da Silva (25./FE), 2:0 Schön (29.). 3:0 da Silva (43.)

Bilder: SG Babenhausen gewinnt in Dieburg

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

Mit 3:1 hat Tabellenführer SG Langstadt/Babenhausen in der Kreisoberliga Dieburg/Odenwald beim SC Hassia Dieburg gewonnen.

TS Ober-Roden II - FV Mümling-Grumbach 0:5 (0:3)

„Die ersten 20 Minuten haben wir ganz gut mitgespielt“, sagte TS-Trainer Werner Jozic. Danach hatte die TS aber keine Chance. Mümling-Grumbach führte zur Pause bereits mit 3:0, die TS spielte nach der Roten Karte gegen Nick Weitzdörfer aber auch ab der 25. Minute in Unterzahl. „Das war ein gebrauchter Tag“, sagte Werner Jozic, der wieder einige Umstellungen vornehmen musste.

TS Ober-Roden II: Fleckenstein, Weitzdörfer, Tatar, Niklas Winter (74. Pilo), Taupitz, Fritsch, Fraccica, Schallmayer, Drengwitz, Holzschneider, Jacobs

Tore: 0:1 Weis (22.), 0:2, 0:3 Hörr (28., 35.), 0:4 Rus (76.), 0:5 Geissler (85.) - Rot: Weitzdörfer (Ober-Roden, 25.) - Gelb-Rot: Tatar (Ober-Roden, 80.) (ey)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare zu diesem Artikel