Überraschender Trainerwechsel beim Tabellenzweiten der Fußball-Kreisoberliga Hanau

Leisegang verlässt Dörnigheim

Hanau - Einen kaum vorhersehbaren Paukenschlag lieferte unter der Woche Germania Dörnigheim mit der Trennung von Trainer Michael Leisegang.

Weder der aktuelle Tabellenzweite der Fußball-Kreisoberliga Hanau, noch der Coach machten nähere Angaben zur „einvernehmlichen“ Trennung. Spielausschusschef Jochen Kostiris will zumindest bis zur Winterpause zusammen mit Spieler Hicham Abdesaki das Team coachen. Schon am Sonntag können die Maintaler mit einem Sieg bei der Spvgg. Hüttengesäß am spielfreien VfR Kesslstadt vorbei an die Spitze stürmen. Auch der Tabellendritte FC Safakspor Hanau muss pausieren. Der RSV Hilalspor Hanau ist gegen die mit nur einem Sieg aus sieben Spielen weit hinter den Erwartungen zurückgebliebene Spielvereinigung 1910 Langenselbold gefordert.

Für Aufsteiger Rot-Weiß Großauheim stellt sich mit dem Auswärtsspiel bei Eintracht Oberissigheim eine hohe Hürde in den Weg. Die Gastgeber wollen zur Spitzengruppe aufschließen. Die Gelb-Schwarzen sind gut drauf, holten zuletzt ein 1:1 in Dörnigheim. (ard)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare