Fünf Minuten fehlen SV Dreieichenhain zum Triumph

KV Mühlheim steigt auf

+
Im Superman-Shirt zum Aufstieg. Mühlheims Wolfgang Strack (links) feiert mit seinem Kollegen Mario Nocerino nach dem 3:0 gegen den SV Dreieichenhain die Rückkehr in die Kreisoberliga.

Mühlheim - Der FC Kickers Viktoria Mühlheim hat den Aufstieg in die Fußball-Kreisoberliga Offenbach geschafft. Im entscheidenden Relegationsspiel gewann der Vizemeister der A-Liga 2 vor über 500 Zuschauern mit 3:0 gegen den SV Dreieichenhain.

Emir Selmanovic (85.) brachte die Gastgeber mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung, in der Nachspielzeit nutzte Austine Okoro zwei Konterchancen zur endgültigen Entscheidung aus. Dem SVD hätte ein Unentschieden gericht. „Wir hatten Glück, im zweiten Abschnitt nicht in Rückstand geraten zu sein“, gab Ciro Giordano vom KVM-Trainerteam zu. In der Schlussphase wechselte er frische Offensivkräfte ein und wurde mit den späteren Treffern belohnt.

Auch Peter Malecha, Trainer des SV Dreieicheinhain, sprach nach der Begegnung von einem nicht unverdienten Mühlheimer Erfolg. „Gerade in der ersten Halbzeit haben die Gastgeber eine sehr starke Vorstellung gezeigt, wir hatten Glück, mit einem 0:0 in die Pause zu gehen. Gerade die schnellen Außenstürmer haben wir nicht in den Griff bekommen.“

Malecha sagte jedoch: „Ein Riesenkompliment an mein Team für die gezeigten Leistungen in der gesamten Saison und auch in der Relegation.“ Er wird auch in der kommenden Saison den Sportverein trainieren. „Die Mannschaft wird zusammenbleiben, die meisten haben bereits zugesagt“, blickt er voraus. „Wir wollen versuchen, einen neuen Anlauf zum Aufstieg zu machen, auch wenn die Konkurrenz in der A-Liga sicher sehr groß sein wird“, ergänzte er.

Die Kickers Viktoria spielte in der Saison 16/17 nach dem Abstieg aus der Verbandsliga noch in der Gruppenliga, zog aber frühzeitig ihr Team für die aktuelle Punktspielrunde in die A-Liga zurück. „Zurückblickend nach dem jetzt gelungenen Aufstieg in die Kreisoberliga war das die beste Entscheidung für den Verein“, blickt Abteilungsleiter Michael Michalke zurück. „Wir haben zwei Schritte zurück gemacht, um in der A-Liga genügend Anlauf zu nehmen“, meinte Michalke scherzhaft.

KV Mühlheim feiert Aufstieg: Bilder

Unabhängig vom Ausgang der Relegationsrunde haben die Mühlheimer schon frühzeitig die Weichen für die kommende Saison gestellt. Das erfolgreiche Trainergespann mit Ciro Giordano und Domenico Di Rosa wird sich neuen Aufgaben widmen. Giordano übernimmt die Sportliche Leitung. Di Rosa hilft ab und zu als Spieler aus. Nico Megna vom FC Germania Bieber wird neuer Trainer. (wir berichteten). „Mit ihm werden sicher auch einige Spieler mit nach Mühlheim kommen“, deutet Michalke Verstärkungen für die neue Saison in der Kreisoberliga an.

KV Mühlheim: Fetiqi; Strack, Chaudhry, Michalke(28. Selmanovic), Beer, Okoro, Mario Nocerino I, Ercole (46. Mario Nocerino II), Domenico Di Rosa (90.+2 Gennaro Di Rosa), Capalbo, Raab

SV Dreieichenhain: Leonhardt; Komorek, Kampa, Ehlert (76. Yagmur), Korth (85. Habo), Mann, Avdic, G. Pawlik, K. Pawlik, Kossack, Somma (46. Mattelat)

Tore: 1:0 Selmanovic (85.), 2:0, 3:0 Okoro (90.+4, 90.+6) (rjr)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare