Regionalliga Südwest

Hessen Dreieich hat seit fünf Monaten nicht gewonnen

Der Abstieg des SC Hessen Dreieich war schon länger besiegelt. Jetzt steht auch fest, dass der Aufsteiger sein einjähriges Gastspiel in der Regionalliga als Tabellenletzter abschließen wird.

Dreieich – Daran würden auch zwei Siege in den letzten beiden Spielen am Samstag gegen die U23 des SC Freiburg und dann beim 1. FC Saarbrücken nichts ändern. Doch an den letzten Dreier kann man sich beim SC Hessen nur schwer erinnern. Es war am 1. Dezember 2018, als ein Tor von Toni Reljic zum 1:0 beim TSV Steinbach Haiger den Dreieichern die letzte Siegprämie bescherte. Seitdem holte der SC in 13 Spielen einen einzigen Punkt.

Noch schlechter fällt die Bilanz nach dem Rücktritt des Trainerduos Rudi Bommer/Ralf Weber aus. In den fünf Spielen gab es fünf klare Niederlagen mit einem Torverhältnis von 3:20. Keine guten Vorzeichen vor dem Spiel gegen den SC Freiburg, der nach sieben Spielen ohne Niederlage auf Platz sieben geklettert ist.

Der neue Dreieicher Trainer Lars Schmidt bastelt längst am Kader für die Hessenliga-Saison 2019/20 und wird am Samstag beim Heimspiel gegen Freiburg sicher vor Ort sein, denn sein vorletztes Spiel als Trainer des Verbandsligisten Viktoria Urberach steht erst am Sonntag an.  

joko

Rubriklistenbild: © Archiv: A2/Peter Ha rtenfelser

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare