Schiedsrichter reagiert klasse

Relegation zur B-Liga Offenbach: Besonnene Entscheidungen verhindern Spielabbruch

Offenbach -  Die Relegation zur Fußball-Kreisliga B Offenbach wurde am Sonntag mit den noch ausstehenden beiden Begegnungen beendet. Italsud Offenbach setzte sich im Heimspiel mit 5:1 gegen die SG Heusenstamm-Zrinski II durch und schob sich noch auf den zweiten Platz vor. Aber auch die SG ist aufgestiegen.

Nur TV Rembrücken stand als künftiger C-Ligist bereits vor dem letzten Spiel als Absteiger fest, holte gegen die zweite Mannschaft der TSG Mainflingen noch ein 3:3-Unentschieden.

Italsud Offenbach - SG Heusenstamm-Zrinski II 5:1 (2:0)

Zwei Minuten vor dem Spielende hielten die Verantwortlichen noch einmal die Luft an. Nach einem groben Foulspiel eskalierte kurzfristig die Situation auf dem Platz, doch der umsichtige Schiedsrichter Zengin Karpuz hatte die Lage schnell wieder im Griff, zeigte zweimal Rot und pfiff nach einer kurzen Pause die restlichen zwei Minuten noch einmal an.

Italsud erwies sich als die bessere Mannschaft und kam zu einem hochverdienten Heimsieg. „Der Aufstieg in dieser Saison ist verdient und war unser Ziel“, sagte Italsud-Trainer Alberto D‘Amico, der in der kommenden Saison jedoch nicht mehr die Offenbacher trainieren wird. Wer Nachfolger wird, ist offen.

Italsud Offenbach: Aber; Tzimas, Manoti, Merulla, Di Caro, Alessandro Ruggieri, Audibert, Nocerino, Milella, Andrea Ruggeri, Vitiello (O. Vitiello, Corso, Castro)

SG Heusenstamm-Zrinski II: Heeg; Cheema, Tolusic, Marijo Ivkovic, T. Ivkovic, Gaspar, Zepackic, Stojcev, Tiganj, Vinkovic, Suzany (Gaspar, Ulber)

Tore: 1:0, 2:0 Alessandro Ruggieri, 3:0 Audibert, 3:1 Vinkovic, 4:1 Vitiello, 5:1 Castro - Rote Karten: Milella (Italsud, 88.), Vinkovic (Zrinski, 88.)

Bilder zum Aufstieg von Heusenstamm-Zrinski in die Kreisoberliga 2016:

SG Heusenstamm Zrinski feiert Aufstieg in die Kreisoberliga: Bilder

TV Rembrücken - TSG Mainflingen II 3:3 (2:1)

Am Ende sprang für den B-Ligisten Rembrücken noch ein Unentschieden heraus, doch der eine Zähler in der Relegation erwies sich als zu wenig, die Mannschaft musste den drei C-Ligisten in der Relegation den Vortritt lassen und steigt nach nur einem Jahr in der B-Liga wieder in die unterste Spielklasse ab. (rjr)

TV Rembrücken: Mergeli; Reucker, Bonfig, Ph. Steinschulte, Horst, Edel, Sahm, Steidl, Knaus, Solisch, Böhm

TSG Mainflingen II: Weber; Simon, Maguhn, Vecchione, Haas, Drinhaus, Kretschmer, Kopp, Thummerer, Parth, Fiedler (Hofmann, Schade, Wagner)

Tore: 1:0 Horst (23.), 1:1 Fiedler (33.), 2:1 Steinschulte (42.), 2:2 Hofmann (58.), 2:3 Kopp (71.), 3:3 Edel (74./FE) 

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare