Vorbereitungen für Hessenliga laufen

André Fliess stürmt für SC Hessen

Offenbach - Die Fußball-Hessenligisten planen eifrig am Kader für die neue Spielzeit. Der amtierende Meister SC Hessen Dreieich verzeichnet in André Fliess bereits den fünften Zugang. Der Offensivspieler (25) wechselt von Rot-Weiss Frankfurt zu den Sprendlingern.

Zuvor hatte der SC Hessen bereits Torwart Pierre Kleinheider (Chemnitzer FC), Carlos McCrary (Angriff), Nikola Mladenovic (Mittelfeld/beide Sportfreunde Seligenstadt) und Marc Schnier (Rechtsverteidiger/SV Meppen) verpflichtet. Interesse hatte Trainer Rudi Bommer auch an Sascha Ries. Der Rechtsverteidiger bleibt aber bei Verbandsliga-Aufsteiger FC Hanau 93.

Fliess gehörte bei den in der Relegation zur Regionalliga gescheiterten Rot-Weißen zu den Leistungsträgern, absolvierte 28 Punktspiele in der vergangenen Saison für den Tabellendritten.

Die Rot-Weissen stehen nach zahlreichen Abgängen vor einem Neuaufbau. Torwart Ioannis Takidis schließt sich dem Ligarivalen Bayern Alzenau an. Schwerwiegender ist, dass in Varol Akgöz (27 Tore/15 Vorlagen), der zum Regionalligisten Kickers Offenbach zurückkehrt, Fliess (13 Tore/14 Vorlagen), Cem Kara (FSV Frankfurt, 13/14) und dem früheren Urberacher Patrick Barnes (zu DJK Flörsheim, 10/12) die komplette Offensive ersetzt werden muss. (jm)

SC Hessen Dreieich unterliegt RW Frankfurt: Bilder

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare