Hausener schlagen Spielvereinigung

Wintercup: FC Teutonia zieht in Seligenstadt ins Finale ein

Seligenstadt – Der FC Teutonia Hausen hat sich die Finalteilnahme beim Wintercup der Sportfreunde Seligenstadt gesichert (Samstag, 18 Uhr).

In der ersten Gruppe hat der Tabellenführer der Fußball-Kreisliga A2 die höherklassige Konkurrenz des FC Germania Großkrotzenburg und der Spvgg. Seligenstadt hinter sich gelassen. Jeweils eine Halbzeit wurde gegen die beiden anderen Teams ausgetragen.

Den „Blauen“ aus Seligenstadt hätte im letzten Spiel gegen die Teutonia ein Renis bereits zur Finalteilnahme ausgereicht, doch sie verloren 2:5 und rutschten ab auf Platz drei. Dabei hatten die Seligenstädter in der ersten Partie noch den Favoriten aus Großkrotzenburg durch einen Treffer von Sandro Schrön mit 1:0 bezwungen.

„Wir standen in der Defensive sehr sicher und haben von unseren zwei Möglichkeiten eine genutzt“, freute sich Abteilungsleiter Mirko Leuschner über den Erfolg. Doch gegen die Teutonia verlor die Mannschaft nach der zweiten Führung die Ordnung. (rjr)

Archivbilder:

Bilder: Spielvereinigung Neu-Isenburg gewinnt im Elfmeterschießen

FC Germania Großkrotzenburg - Spvgg. Seligenstadt 0:1

Tor: Schrön (33.)

FC Teutonia Hausen - FC Germania Großkrotzenburg 1:2

Tore: 1:0 Maicher (12.), 2:0 Meub (35.), 2:1 K. Klein (42.)

Spvgg. Seligenstadt - FC Teutonia Hausen 2:3

Tore: 1:0 Hock (12.), 1:1 K. Klein (18.), 2:1 Yilderim (26.), 2:2 Weinbrenner (31.), 2:3 Sanchez (40.), 2:4 Düscün (42.), 2:5 Beqiraj (45.)

Tabelle

1. Teutonia Hausen 2 6:4 3

2. Germ. Großkrotzenburg 2 2:2 3

3. Spvgg. Seligenstadt 2 3:5 3

Am Freitag spielen: SF Seligenstadt - SG Langstadt/Babenhausen (18.30 Uhr), SG Langstadt/Babenhausen - Eintr. Oberrodenbach (19.30 Uhr), Eintr. Oberrodenbach - SF Seligenstadt (20.30 Uhr)

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare