100 Tore, aber keine echte Überraschung

+
Das ganze Team der SG Rosenhöhe verfolgt gespannt, ob der Einsatz von Mehmet Bayraktaraglu (vorne rechts) einen Torerfolg von Vincenzo Cakmak für die Freien Turner Oberrad verhindern kann. Beim 10:1 war das aber kein Problem.

Offenbach (rjr) - Faisal El Messaoudi erzielte für die SG Rosenhöhe den ersten Treffer bei der 35. Offenbacher Hallenfußball-Stadtmeisterschaft , die in der Mathildenschule ausgetragen wird.

Am Freitag hatten die Organisatoren zunächst einige „Kinderkrankheiten“ zu bewältigen. Zu Beginn war kein Spielball da, fehlender Kassendienst, und einige Zuschauer monierten auch fehlendes Papier auf den Toiletten. Doch alle Widrigkeiten wurden gelöst.

Sportlich sahen die 300 Zuschauer in den zwölf Spielen 100 Tore, allerdings keine echten Überraschungen. In allen vier Gruppen setzten sich die Favoriten durch. Die SG Rosenhöhe, Titelverteidiger Espanol Offenbach, der FC Maroc und der BSC 1899 sind am Sonntag in der Zwischenrunde erneut dabei.

Gruppe 1

Im ersten Spiel hatte die SG Rosenhöhe große Mühe, ehe der 4:2-Erfolg über Germania Bieber feststand. Mit dem 10:1 gegen die FT Oberrad wurde der Gruppensieg geholt. Den zweiten Platz sicherten sich die Freien Turner aus Oberrad, sie gewannen mit 5:4 gegen Bieber.

1. SG Rosenhöhe 14:3 Tore/6 Punkte, 2. FT Oberrad 6:14/3; 3. Germania Bieber 6:9/0

Gruppe 3

Im Finale um den Gruppensieg setzte sich Espanol Offenbach mit 3:2 gegen die Rot-Weißen durch. Den Siegtreffer erzielte Benjamin Martin-Navas in der vorletzten Minute. Wie erwartet hatte der HFC Bürgel keine Chance, verlor mit 1:11 (gegen Rot-Weiß) und 0:4 (gegen Espanol). Den Ehrentreffer erzielte Christopher Zylow.

1. Espanol Offenbach 7:2/6; 2. Rot-Weiß Offenbach 13:4/3; 3. HFC Bürgel 1:15/0

Gruppe 4

Der FC Maroc und der FC Ilirida spielten im direkten Duell den Gruppensieg aus, hier behielt der Vizemeister 2008 mit 7:0 deutlich die Oberhand. Beide hatten zuvor gegen den SC 07 Bürgel gewonnen: der FC Maroc mit 9:4, der FC Ilirida mit 7:1.

1. FC Maroc 14:4/6, 2. FC Ilirida 8:7/3; 3. SC 07 Bürgel 5:16/0

Gruppe 5

Der BSC 1899 Offenbach wurde seiner Favoritenrolle gerecht, setzte sich souverän mit zwei Siegen durch. 10:2 gegen den VfB Offenbach, 9:0 gegen das Team von Silesian United. Für die Überraschung am gestrigen Abend sorgte der C-Ligist mit seinem 3:1-Erfolg gegen den VfB Offenbach.

1. BSC 1899 19:2/6; 2. Silesian United 3:10/3; 3. VfB Offenbach 3:13/ 0

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare