Von der Rosenhöhe ins Zweitliga-Internat

SGR-Talent Lukas Zeller wechselt zu Hannover 96

Offenbach - Die Nachwuchsabteilung der SG Rosenhöhe ist ihrem Ruf als Fußball-Talentschmiede erneut gerecht geworden. Mit Innenverteidiger Lukas Zeller wechselt ein U17-Spieler der SGR zur kommenden Saison in das Internat des Zweitligisten Hannover 96.

Lukas Zeller präsentiert das Trikot seines neuen Klubs.

Er hatte bei einem Probetraining überzeugt und erhält einen Zweijahresvertrag mit der Option für eine Verlängerung. Außer Hannover sollen im FC Ingolstadt und dem 1. FC Nürnberg noch zwei weitere Bundesligisten an dem Hessenauswahlspieler interessiert gewesen sein.

Den Ausschlag für Hannover gab unter anderem, dass die Niedersachsen dafür bekannt sind, Talenten immer wieder eine Chance zu geben. So hat Mittelstürmer Elias Huth (unter anderem einst Kickers Offenbach und Eintracht Frankfurt), der 2016 von der U19 des FSV Frankfurt zu Hannover 96 gewechselt war, dort einen Profi-Vertrag erhalten und sein Debüt in der 2. Bundesliga gegeben. Empfohlen hatte er sich über die Reserve, für die er in 17 Spielen neunmal erfolgreich war. Vor der Saison war bereits Luke Dettki (Werder Bremen) von der SGR zu einem Bundesligisten gewechselt. (cd)

Unentschieden bei SG Rosenhöhe gegen JSK Rodgau: Bilder

Unentschieden bei SG Rosenhöhe gegen JSK Rodgau: Bilder
Unentschieden bei SG Rosenhöhe gegen JSK Rodgau: Bilder
Unentschieden bei SG Rosenhöhe gegen JSK Rodgau: Bilder
Unentschieden bei SG Rosenhöhe gegen JSK Rodgau: Bilder
Unentschieden bei SG Rosenhöhe gegen JSK Rodgau: Bilder

Rubriklistenbild: © p

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare