Nachwuchsarbeit

SV Wehen zieht seine U21 zurück

+

Offenbach - Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden ändert seine Strukturen im Nachwuchsbereich. Der Klub wird zur nächsten Saison seine U21 abmelden.

Wie SVWW-Sportdirektor Michael Feichtenbeiner mitteilte, wird die U19 künftig die höchste Altersklasse beim SV Wehen Wiesbaden darstellen. „Damit wollen wir in der Jugendarbeit ein Zeichen setzen, um sicherzustellen, dass unsere Top-Talente besser auf die anspruchsvollen Aufgaben im Profifußball vorbereitet werden. Unsere Nachwuchsspieler sollen durch die engere Verzahnung zwischen Profis und U19 zukünftig schneller an den Kader der ersten Mannschaft herangeführt werden können“, erklärte Feichtenbeiner.

Der Rückzug dürfte Auswirkungen auf die Abstiegsregel in der Hessenliga haben. Das bestätigte Verbandsfußballwart Jürgen Radeck (Ortenberg) am Freitagabend auf Anfrage unserer Sportredaktion. Radeck sagte: „Ich habe bereits alle Vereine der Hessenliga angeschrieben und hoffe bis Sonntag auf entsprechende Antworten. Wenn die Mehrheit der Vereine dafür ist, werden wir die Abstiegsregel wie in der vergangenen Saison auslegen, als der FSV Frankfurt seine Reserve zurückgezogen hat. Wehen Wiesbaden wäre wie damals der FSV der erste Absteiger.“

Das wird dann wohl so kommen und ist eine gute Nachricht für die noch nicht gesicherte Spvgg. 05 Oberrad sowie die etwas besser platzierten Sportfreunde Seligenstadt, die am Samstag in Wehen antreten müssen. Radeck wird die Entscheidung in der kommenden Woche bekannt machen. Von den fünf hessischen Profiklubs aus der Region haben dann nur noch die Offenbacher Kickers eine zweite Mannschaft in der Verbandsliga Süd am Start. Bundesligist Eintracht Frankfurt sowie die Zweitligisten FSV Frankfurt und SV Darmstadt 98 haben ihre Nachwuchsteams bereits vor dieser Saison aus der Regional-, Hessen- und Verbandsliga Süd zurückgezogen. Nun folgt im SV Wehen Wiesbaden die Nummer vier. Zurzeit belegt die Drittliga-Reserve Platz sechs in der Hessenliga. 

app

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare