Joël Mall kommt aus Zürich

Darmstadt 98 komplettiert Torwart-Trio

Darmstadt - Der Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 hat für die kommenden zwei Jahre Torwart Joël Mall verpflichtet. Der 26 Jahre alte Schlussmann wechselt vom Schweizer Erstligisten Grasshopper Zürich zum künftigen Zweitligisten.

„Ich freue mich sehr auf diesen speziellen Verein, bei dem ich viele Pläne und Ziele habe, für die ich alles geben werde“, sagte Mall, „ich bin sehr angetan von der Mentalität der Menschen. In Darmstadt geht es einfach nur um den Fußball.“ Der frühere U20-Nationaltorhüter der Eidgenossen wird sich nach dem Wechsel von Michael Esser zum Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 mit dem bisherigen Ersatztorwart Daniel Heuer Fernandes und dem aus der U23 des Karlsruher SC gekommenen Florian Stritzel um den Stammplatz im Darmstädter Tor streiten. „Joël ist ein Keeper, der charakterlich sowie fußballerisch genau in unser Anforderungsprofil passt und damit unser Torwartteam komplettiert“, sagte Darmstadts Torwarttrainer Dimo Wache. Für Zürich bestritt Mall in den vergangenen beiden Spielzeiten 43 Pflichtspiele, darunter fünf in der Qualifikation zur Europa League.

Derweil steht der neue Verein von Dominik Stroh-Engel fest. Der Stürmer schließt sich dem Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC an und geht künftig in der 3. Liga auf Torejagd. Stroh-Engel unterschrieb beim KSC bis 2019. „Dominik hat seine Torgefahr bei allen seinen bisherigen Stationen unter Beweis gestellt. Mit seinen körperlichen Voraussetzungen und seinem Kopfballspiel soll er ein wichtiger Baustein unseres Offensivspiels werden“, sagte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. Nach herausragenden Jahren in der 3. und 2. Liga mit den „Lilien“ spielte Stroh-Engel in der Bundesliga fast keine Rolle mehr. In den vergangenen beiden Jahren kam er lediglich auf 19 Einsätze ohne Tor. (dpa/dani)

Bilder: Lilien steigen nach Niederlage in München ab

Quelle: DA-imNetz.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare