Dritter Zugang

Darmstadt 98 verpflichtet Torwart Florian Stritzel

Darmstadt - Der SV Darmstadt 98 hat den dritten Zugang für die kommende Saison verpflichtet. Vom Karlsruher SC kommt der 23 Jahre alte Torwart Florian Stritzel.

Nach dem vereinslosen Kevin Großkreutz (28, zuvor VfB Stuttgart) und Jamie MacLaren (23, Brisbane Roar) ist Stritzel der dritte Zugang der „Lilien“ für die kommende Spielzeit. „Ich kenne Florian bereits seit 2011 und habe seinen Weg seitdem aufmerksam verfolgt. Er ist ein riesiges Talent mit einer hervorragenden Ausbildung und damit für uns eine sehr gute Lösung“, erklärt Torwarttrainer Dimo Wache, der mit den ablösefreien Verpflichtungen von Christian Mathenia (24, Hamburger SV) und Michael Esser (29, Hannover 96), die zusammen für etwa 3 Millionen Euro verkauft wurden, bereits ein gutes Händchen bewiesen hatte.

Florian Stritzel selbst sagt: „In den Gesprächen mit dem Verein und Dimo Wache hat alles gestimmt. Mir war es wichtig, eine Perspektive zu haben – die sehe ich hier. Ich spüre, dass Darmstadt 98 ein sehr familiärer Verein ist, und habe wirklich Lust auf die Aufgabe.“ Von 2007 bis 2012 lief Stritzel für die U-Teams des Hamburger SV auf. In dieser Zeit durchlief der Torhüter auch diverse deutsche U-Nationalmannschaften (U16, U17, U18). Anschließend absolvierte er für die Zweitvertretung des HSV in zwei Spielzeiten 21 Regionalliga-Begegnungen, ehe Stritzel vor der Saison 2014/15 zum Karlsruher SC wechselte. Für die U23 des KSC stand er bis zur abgelaufenen Saison in insgesamt 56 Oberliga-Partien zwischen den Pfosten. (lahe)

Darmstadt verabschiedet sich ordentlich aus der Bundesliga: Bilder

Quelle: DA-imNetz.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare