SV Darmstadt leiht Australier an Edinburgh aus

Maclaren verlässt die Lilien

Darmstadt - Der SV Darmstadt 98 stellt sich im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga weiter neu auf.

Nach der Rückkehr von Trainer Dirk Schuster und der Vertragsauflösung mit Hamit Altintop reisten am Samstag der bisherige Chefscout und Kaderplaner Alexander Klitzpera sowie Stürmer Jamie Maclaren nicht mit in das Trainingslager der „Lilien“ in San Pedro del Pinatar.

Die Trennung von Klitzpera gab der Verein auf seiner Internetseite bekannt. Der 40 Jahre alte Ex-Profi war erst im Januar 2017 zur Unterstützung des damaligen Trainers Torsten Frings engagiert worden.

Nur ein halbes Jahr nach dessen Verpflichtung leiht Darmstadt 98 zudem Angreifer Jamie Maclaren an den Hibernian FC aus. Der 23 Jahre alte Australier wird für die restliche Saison beim schottischen Erstligisten aus Edinburgh auf Torejagd gehen, wie der Verein Montagmittag mitteilte.

„Jamie möchte unbedingt zur WM nach Russland. Wir hoffen, dass er in Edinburgh viel Spielzeit erhält und sich damit für die australische Nationalmannschaft empfehlen kann", begründete Trainer Dirk Schuster die Entscheidung und ergänzte: "Natürlich wünschen wir uns von ihm eine positive Entwicklung, die langfristig auch uns helfen wird.“ Darauf spekuliert auch Mclaren selbst: „In den nächsten Monaten möchte ich mich mit guten Leistungen auch für die Lilien empfehlen", sagte er. In der bisherigen Spielzeit bestritt der fünffache Nationalspieler laut Darmstadt 98 sieben Ligaspiele. Zudem kam Maclaren auch im DFB-Pokal zu einem Einsatz.

Die Lilien, aktuell Tabellen-16. der 2. Bundesliga, bereiten sich derzeit in Spanien eine Woche auf die letzten 16 Saisonspiele vor. Mit dabei sind auch die beiden Winter-Neuzugänge Romain Bregerie und Joevin Jones. (dpa/nl)

Braunschweig trifft gegen Darmstadt 98 in der Nachspielzeit: Bilder

Quelle: DA-imNetz.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare