Archiv – Eintracht Frankfurt

Bisschen besser abschneiden

Bisschen besser abschneiden

Frankfurt (sp) ‐ Theofanis Gekas hatte es eilig. Um 5 Uhr morgens war er gestern aufgestanden in Bad Ragaz, einer kleinen Ortschaft in der Schweiz, wo die griechische Nationalmannschaft sich auf die Weltmeisterschaft vorbereitet.
Bisschen besser abschneiden
Eintracht kauft Gekas für eine Million Euro

Eintracht kauft Gekas für eine Million Euro

Frankfurt (sp) ‐ In der Winterpause waren die Bemühungen noch gescheitert, aber jetzt hat Eintracht Frankfurt doch Stürmer Theofanis Gekas verpflichtet.
Eintracht kauft Gekas für eine Million Euro

Eintracht Frankfurt verpflichtet Theofanis Gekas

Frankfurt - Eintracht Frankfurt hat Stürmer Theofanis Gekas vom Erstliga-Absteiger Hertha BSC Berlin verpflichtet. Wie der Fußball-Bundesligist heute mitteilt, erhält der griechische Nationalspieler bei den Hessen einen Zweijahresvertrag.
Eintracht Frankfurt verpflichtet Theofanis Gekas

WM-Aus für Frankfurter Christoph Spycher

Zürich/Frankfurt - Der Frankfurter Bundesliga-Profi Christoph Spycher kann wegen seiner Bänderverletzung im Knie nicht mit der Schweiz zur Fußball-Weltmeisterschaft.
WM-Aus für Frankfurter Christoph Spycher

Eintracht plant ohne Teber

Frankfurt (sp) ‐ Die neue Saison beginnt für die Frankfurter Eintracht mit der ersten DFB-Pokalrunde Mitte August. Die Transferperiode geht sogar noch zwei Wochen länger. Also genug Zeit für die Personalplanung.
Eintracht plant ohne Teber

Nervende Provokationen des Trainers

Frankfurt ‐ „Wir sind mehr als zufrieden mit der Arbeit des Trainers“, hat Heribert Bruchhagen nach Ende der Bundesligasaison gesagt, „Michael Skibbe hat umgesetzt, was wir uns erhofft hatten.“ Ehrliche Worte des Vorstandsvorsitzenden von Eintracht …
Nervende Provokationen des Trainers

Als die Rangers Spalier standen

Offenbach (app) ‐ In den Zeiten der Champions League, in denen Vereine wie der FC Bayern München bis zu 60 Millionen Euro in der Saison verdienen können, ist das undenkbar, damals war dieser Rückzieher nicht einmal eine Ausnahme: Der erste Gegner …
Als die Rangers Spalier standen

Vor 50 Jahren: Festival des Offensivfußballs

Offenbach ‐ Nein, es war nicht der FC Bayern München: Eintracht Frankfurt zog als erster deutscher Verein in ein Finale um den Europapokal der Landesmeister ein. Damals vor 50 Jahren, am 15. Mai 1960 im Hampton Park in Glasgow. Von Holger Appel
Vor 50 Jahren: Festival des Offensivfußballs

Größter Erfolg nach dem WM-Titel 1954

Offenbach ‐ Er war beim großen Finale 1960 in Glasgow mit 22 Jahren der jüngste Spieler der Frankfurter Eintracht: Dieter Stinka, in der Saison 1977/78 auch mal kurzzeitig Co-Trainer der Offenbacher Kickers. Stinka spielte damals linker Läufer. …
Größter Erfolg nach dem WM-Titel 1954

Alexander Meier der große Eintracht-Trumpf

Frankfurt ‐ Unsere Eintracht-Serie - Teil 2: Zwei Mittelfeldspieler hat die Eintracht vor der Saison verpflichtet, Selim Teber und Pirmin Schwegler. Beide sind Stammspieler geworden. Damit enden aber bereits die Gemeinsamkeiten. Von Peppi Schmitt
Alexander Meier der große Eintracht-Trumpf

Dementis von Amanatidis und Skibbe

Frankfurt (sp) ‐ Wütend hat Eintracht Frankfurts Stürmer Ioannis Amanatidis auf die Schlagzeile einer großen Zeitung reagiert („Amanatidis vor dem Aus“). „Das ist völliger Quatsch“, sagte der Grieche: „Ich trainiere noch eine Woche mit unserem …
Dementis von Amanatidis und Skibbe

„Bad boy“ Maik Franz ist die positive Überraschung

Frankfurt ‐ Die Saison war „erfreulich“ sagen Heribert Bruchhagen, der Vorstandsvorsitzende der Frankfurter Eintracht, und Michael Skibbe, der Trainer. 46 Punkte sind eine deutliche Steigerung zu 33 aus der vergangenen Saison. Skibbe sieht noch …
„Bad boy“ Maik Franz ist die positive Überraschung

Nur Platz zehn hinter Mainz

Frankfurt ‐ Nun ist es also so gekommen, wie es keiner erhofft hatte. Die Frankfurter Eintracht ist im Endspurt der Fußball-Bundesliga eingebrochen, sie hat in den letzten fünf Spielen nicht mehr gewonnen, hat nur zwei von 15 möglichen Punkten …
Nur Platz zehn hinter Mainz

Eintracht zieht die Option für Ricardo Clark

Frankfurt (sp) ‐ „Wir haben viele Baustellen“, hat Eintracht Frankfurts Trainer Michael Skibbe nach dem Saisonabschluss in Wolfsburg gesagt. Heribert Bruchhagen, der Vorstandsboss, soll diese schließen Einen ersten kleinen Schritt hat er bereits …
Eintracht zieht die Option für Ricardo Clark

Letztes Aufgebot in Wolfsburg

Frankfurt (sp) ‐ Wenn jemals der Begriff vom „letzten Aufgebot“ angebracht war, dann beim Auswärtsspiel der Frankfurter Eintracht in Wolfsburg. Lediglich 17 Spieler haben sich per Bahn auf die Reise zum VfL begeben, darunter mit Stefano Cincotta und …
Letztes Aufgebot in Wolfsburg

„An Qualität zulegen“

Frankfurt (sp) ‐ Es ging eigentlich um das letzte Bundesligaspiel dieser Saison beim VfL Wolfsburg bei der routinemäßigen Pressekonferenz der Frankfurter Eintracht.
„An Qualität zulegen“

Torjäger als Innenverteidiger

Frankfurt (sp) ‐ Wie gravierend sind die neuen Knieprobleme bei Ioannis Amanatidis? Seit der Stürmer des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt für den Test am Dienstag in Sindlingen (7:1) ausfiel, weil das zweimal operierte rechte Knie wieder …
Torjäger als Innenverteidiger

Gekas wieder ein Thema für Eintracht

Frankfurt (sp) ‐ Ioannis Amanatidis hatte Trikot, Schienbeinschützer und Trinkflasche wütend auf den Boden geworfen. Der Stürmer der Frankfurter Eintracht war sauer, dass nicht er, sondern Marcel Heller in der 90. Minute des Heimspiels gegen 1899 …
Gekas wieder ein Thema für Eintracht

Eintracht verliert im Endspurt Millionen

Frankfurt ‐ Es war einmal eine Eintracht, die im Endspurt große Qualitäten an den Tag legte. Es sei nur an den Abstiegskampf 1999 erinnert, als die Frankfurter an den letzten vier Spieltagen zwölf Punkte holten und durch das bessere Torverhältnis in …
Eintracht verliert im Endspurt Millionen

Spieler sauer, Fans traurig

Frankfurt ‐ Die Spieler der Frankfurter Eintracht waren richtig sauer. Maik Franz fluchte beim Gang in die Kabine, schrie seinen Ärger mit nicht druckreifen Worten raus. Die meisten anderen hasteten an den wartenden Journalisten vorbei. Von Peppi …
Spieler sauer, Fans traurig

„Dumm gelaufen“ für Torhüter Fährmann

Frankfurt (sp) ‐ Den einen Torwart haben die Fans von Eintracht Frankfurt vor dem Heimspiel gegen Hoffenheim verabschiedet, den anderen haben sie begrüßt. Markus Pröll, sieben Jahr lang ein wichtiger Teil der Eintracht, hatte seinen letzten …
„Dumm gelaufen“ für Torhüter Fährmann