Kapitän arbeitet an Bundesliga-Comeback

Meier weiter auf einem guten Weg

+
Alex Meier (hier im Testspiel gegen den FC Kazanka)

Frankfurt - Alex Meier ist weiter im Plan. Zwei Wochen nach seinem Trainingscomeback und ein paar Tage nach den ersten Spielminuten im Freundschaftsspiel gegen Kazanka Moskau kann der Kapitän der Eintracht nun auf die Zielgerade Richtung Rückkehr ins Team gehen.

Nach einer weiteren Kontrolluntersuchung seines zweimal operierten Fußes, hat er erneut „grünes Licht“ von den Ärzten bekommen. „Ich habe keine Schmerzen, ich fühle mich richtig wohl“, sagt der 35 Jahre alte Stürmer. Die nächsten beiden Wochen inklusive der Bundesligapause wegen der Länderspiele will er nun nutzen, um weiter an seiner körperlichen Fitness zu arbeiten. (sp)

Von Boateng bis Arnautovic: Die irrsten Fußballer-Verletzungen

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare