Zambrano soll gegen Genf wieder spielen

+
Carlos Zambrano

Frankfurt - Ohne Martin Lanig, dessen ablösefreier Wechsel zu APOEL Nikosia gestern perfekt gemacht wurde, tritt die Frankfurter Eintracht heute (15 Uhr) zum letzten Testspiel gegen den Schweizer Zweitligisten Servette Genf an.

Sein Comeback im Eintracht-Trikot soll nach langer Verletzungspause Carlos Zambrano geben. Nicht eingesetzt werden können die erkrankten Alexander Madlung, Aleksandar Ignjovski und Sonny Kittel. Für das Spiel wird neben dem Stehplatzbereich in der Nordwest-Kurve der Unterrang der Gegentribüne geöffnet. Tickets sind nur am Spieltag ab 12.00 Uhr am Stadion erhältlich.

Eintracht trainierte in Abu Dhabi

Eintracht trainiert in Abu Dhabi

sp

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare