Eintracht-Neuzugang im Gespräch

Kostic: „Die Eintracht ist für mich das Beste“

+
Filip Kostic

Frankfurt - Seit einer Woche ist Filip Kostic (25) Spieler von Eintracht Frankfurt. Heute hat er zum ersten Mal mit den Medien gesprochen. Unser Mitarbeiter Peppi Schmitt hat es aufgezeichnet.

Über seine Wahl Eintracht: „Ich hatte viele Optionen, aber Eintracht ist für mich jetzt das Beste. Ich habe mit Fredi Bobic gesprochen und mit den Jungs vom Balkan. Sie haben mir alles erklärt über diesen Klub.“

Über seine persönlichen Ziele: „Ich hoffe auf eine gute Saison ohne Stress, mit vielen Toren und Vorlagen.“

Über seinen Ex-Verein HSV: „Ich wünsche ihnen nur das Beste, mehr möchte ich nicht sagen, ich will nur noch nach vorne schauen.“

Eintracht gewinnt erstes Saisonspiel in Freiburg: Bilder

Über das Spiel in Freiburg:  „Der Sieg war sehr wichtig, weil es in Freiburg besonders schwierig ist. Das ist ein starkes Team, sie laufen und kämpfen viel. Aber wir haben dagegengehalten.“

Über das Heimspiel gegen Bremen: „Es ist unser erstes Heimspiel und mein erstes Heimspiel, da wünsche ich mir drei Punkte. Ich weiß, unsere Fans sind sehr stark, darum kriegt auch keiner die Nummer 12, die ist für sie. Und die Atmosphäre ist immer gut.“ (ps)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare