Leihe vor dem Abbruch

Kehrt "Chico" Geraldes im Winter nach Portugal zurück?

+
"Chico" Geraldes hat bei Eintracht Frankfurt bisher noch nicht sein Glück.

Frankfurt – Ist seine Zeit bei Eintracht Frankfurt schon nach einem halben Jahr zu Ende? Leihspieler Francisco „Chico“ Geraldes bricht wohl schon im Januar seine Zelte bei den Hessen ab und kehrt zu seinem Stammverein Sporting Lissabon zurück. Von Christian Weihrauch 

Dieser einigte sich laut dem Portal sge4ever mit der Eintracht über die schnelle Rückkehr. Das Online-Magazin beruft sich dabei auf einen Bericht der portugiesischen Zeitung „Record“. Die Eintracht hat den Bericht nicht bestätigt, dennoch machte Trainer Adi Hütter erst jüngst klar, dass der Portugiese derzeit keine Alternative ist. Dabei kehrte er nach überstandener Verletzung wieder ins Mannschaftstraining zurück.

Eintracht-Zeugnis gegen Wolfsburg

Die Liaison zwischen Geraldes und Eintracht Frankfurt stand von Beginn an unter keinem guten Stern. Schon in der Vorbereitung konnte er Trainer Adi Hütter nicht überzeugen. Der Österreicher monierte damals, dass sein Zweikampfverhalten und sein Tempo nicht für die Bundesliga reiche und er sich schnellstmöglich anpassen müsse.

Seitdem hat es der offensive Mittelfeldspieler noch nicht einmal für seinen neuen Verein gespielt. Immer wieder bremsen ihn Verletzungen, zuletzt fiel er seit September mit einer Rückenverletzung aus. Eine Rückkehr zu Sporting Lissabon würde die Eintracht also nicht besonders schmerzen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare