Fußball AG vereinbart Kooperation

SGE plant Trainingsauftakt und Nachwuchsschmiede in Dreieich

Dreieich - Eintracht Frankfurt hat eine Kooperation mit dem SC Hessen Dreieich und der Dreieich Sportstätten Betriebs- und Marketing GmbH vereinbart. Der Bundesligaverein plant nun den Bau einer Nachwuchskaderschmiede und möchte dazu die Infrastruktur am Sportpark in Dreieich kräftig erweitern.

Eintracht Frankfurt intensiviert die Beziehung zum SC Hessen Dreieich. In sportlicher Hinsicht steht die Zusammenarbeit mit der ersten Mannschaft des SC Hessen, die in der abgelaufenen Saison Hessenmeister geworden ist, sowie die Sichtung und Ausbildung jugendlicher Talente im Mittelpunkt. Auch zukünftig soll laut Mitteilung die Einbindung ehemaliger Eintracht-Profis in die sportliche Ausbildungsarbeit des SC Hessen eine wichtige Rolle spielen.

„Der SC Hessen wird sehr professionell geführt. Unsere ehemaligen Spieler leisten dort hervorragende Arbeit, die wir gerne unterstützen. Da wir keine U23 mehr unterhalten, bietet sich in der Zusammenarbeit mit dem SC Hessen auch eine Chance für unsere Jugendlichen: Sie können den Sprung vom Jugend- in den Erwachsenenfußball leichter schaffen, wenn sie sich nach dem Durchlaufen unserer Nachwuchs-Mannschaften dem SC Hessen anschließen. Für uns ist vor allem wichtig, dass die vielen Talente dieser Region auch in der Region bleiben und hier ausgebildet werden. Darauf werden wir besonders achten“, sagte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic.

Die Eintracht plant neben der Durchführung von Trainings- und Freundschaftsspielen insbesondere die Errichtung einer deutsch-chinesischen Fußballakademie am Standort Dreieich. Aktuell erarbeiten die Parteien gemeinsam mit der Stadt Dreieich ein zukunftsfähiges Konzept einer räumlichen Erweiterung und infrastrukturellen Optimierung der Gegebenheiten in der Dreieicher Lettkaut.

Bilder: Public Viewing in der Commerzbank Arena

„Mit dieser Partnerschaft schaffen wir eine 'Win-Win-Situation' zwischen der Eintracht als großem Proficlub und dem SC Hessen als entwicklungsfähigem Amateurclub. Das wird auch auf die wirtschaftliche Basis des SC Hessen positive Auswirkungen haben. Für den zukünftigen Erfolg des Vereins und die Wahrnehmung von Dreieich spielt dabei die Erweiterung des Sportparks eine Schlüsselrolle“, so Hans Nolte, der Initiator der Dreieich Sportstätten Betriebs- und Marketing GmbH.

Der Trainingsauftakt von Eintracht Frankfurt wird in diesem Jahr ebenfalls in Dreieich stattfinden. Die Kicker treffen dann am Samstag, 1. Juli, um 11 Uhr im Sportpark in einem öffentlichen Training sicher auf zahlreiche Fans aus der Region. (dr)

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare