1. Startseite
  2. Sport
  3. Eintracht Frankfurt

Eintracht spielt künftig in schwarz-weiß gestreiften Trikots

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Schmitt

Kommentare

Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Pressekonferenz Krombacher
Die Eintracht stellte heute Vormittag ihr neues Trikot vor. © Hübner

Frankfurt - Nun ist das Aussehen der neuen Eintracht-Trikots kein Geheimnis mehr. Nachdem im Internet schon seit Tagen und Wochen Bilder zu sehen sind, veröffentlicht auch der Klub selbst ein komplettes Foto der gestreiften Hemden.

Schon seit geraumer Zeit ist das neue Heimtrikot der Frankfurter Eintracht in den Sozialen Netzwerken zu bestaunen. Heute Morgen veröffentlichte auch die Eintracht selbst auf Instagram eine erste komplette Ansicht des neuen Trikots. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren kommt es recht ungewohnt daher: in schwarz und weiß. „Zum ersten Mal in der Geschichte wechseln wir von schwarz-rot auf schwarz-weiß. Das Trikot sieht gut aus und es hat eine schlichte Eleganz“, sagte Eintracht-Vorstand Axel Hellmann. 

Heute wurde dann neben dem neuen Trikot auch der neue Hauptsponsor vorgestellt. Auf den schwarz-weiß gestreiften Hemden wird in der kommenden Saison der Schriftzug „Krombacher“ zu sehen sein. Die Bierbrauer waren bereits in der Spielzeit 2012/13 Hauptsponsor der Eintracht und lösen nun ihren Nachfolger „Fiat“ wieder ab. Die italienischen Autobauer hatten rund sechs Millionen Euro pro Saison bezahlt, bei „Krombacher“ soll es etwas weniger sein. Bei der Präsentation wurden keine genauen Zahlen genannt. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Krombacher Brauerei als Hauptsponsor für die kommende Saison gewinnen konnten. Die Partnerschaft ist nicht nur für die kommende Saison wirtschaftlich sehr werthaltig, sie gibt uns auch mit Blick auf die lange Laufzeit des gesamten Vertrages für die Zukunft eine enorme Planungssicherheit“, sagte Hellmann. (dani)

Auch interessant

Kommentare