Blum, Stendera, Meier

So steht es um die Wechselkandidaten der Eintracht

Frankfurt - Kurz bevor das Transferfenster morgen schließt, gibt es Neuigkeiten zu den Wechselkandidaten der Eintracht.

Der Wechsel von Danny Blum auf Leihbasis zu UD Las Palmas ist endgültig perfekt. Der 27 Jahre alte Stürmer wurde beim spanischen Zweitligisten offiziell vorgestellt.
Zerschlagen haben sich die Bemühungen von Marc Stendera (22) einen neuen Klub zu finden. „Wir hatten gute Gespräche mit einigen Vereinen, aber es hat trotzdem nicht geklappt“, sagte sein Berater Sascha Bürger am Donnerstag. Stendera gehört seit einigen Wochen der „Trainingsgruppe 2“ der Eintracht an und hat nur noch wenig sportliche Perspektiven. Sein Vertrag läuft noch bis zum Juni 2020. „Und wir werden ihn sicher nicht verramschen“, sagt sein Berater. Es geht also auch ums Geld, denn das Frankfurter Eigengewächs hat bei der Eintracht einen lukrativen Vertrag. Passiert nicht noch an diesem Freitag etwas Außergewöhnliches, wird Stendera also bleiben und aller Voraussicht nach wieder in den normalen Trainingsbetrieb integriert.

Noch keinen neuen Verein gefunden hat Alexander Meier (35). Der ehemalige Eintracht-Kapitän, der aktuell bei Admira/Wacker Mödling trainiert, kann aber auch über die Transferperiode hinaus wechseln, da er aktuell „arbeitslos“ gemeldet ist.  (ps)

Eintracht unterliegt im Supercup Bayern München: Bilder

Rubriklistenbild: © Hübner

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare