Wer geht, wer bleibt, wer verlängert?

Eintracht im Transfer-Ticker: Hrgota vor Wechsel nach Schweden?

+
Andersson Ordnónez (links) wird die Eintracht wohl verlassen, auch Branimir Hrgotas (Mitte) Zukunft ist fraglich, und Torwart Lukas Hradecky hat bisher die Angebote der Eintracht für eine Vertragsverlängerung ausgeschlagen. 

Eintracht Frankfurt überwintert auf einem starken 8. Tabellenplatz der Bundesliga, in der Winterpause sollen nun einige Personalien geklärt werden. Wer geht, wer bleibt, wer verlängert vorzeitig? Wir berichten im Transfer-Ticker:

>>>>AKTUALISIEREN<<<<

  • Die Eintracht hat in dieser Saison einen breiten Kader, einige Spieler sind bislang kaum oder gar nicht zum Einsatz gekommen, zur Rückrunde kehren Langzeitverletzte wie Omar Mascarell  und Marco Fabián zurück.
  • Leihspieler wie Marius Wolf und Ante Rebic wurden fest verpflichtet.
  • Andersson Ordonez, Max Besuschkow und Yanni Regäsel, aber auch Danny Blum und Slobodan Medojevic kamen kaum oder gar nicht zum Einsatz, bei ihnen steht ein Verkauf oder eine Ausleihe im Raum.
  • Weiterhin fraglich ist die Zukunft von Torwart Lukas Hradecky: Die Eintracht würde den Vertrag gerne verlängern, der Finne hat jedoch mehrere Vertragsangebote der Eintracht abgelehnt, momentan sieht es nach einem Abschied zum Saisonende aus. 

+++++

Laut der „Frankfurter Rundschau“ soll IFK Göteburg Interesse an Branimir Hrgota haben. Zuletzt fristete der 25-jährige Offensivspieler ein Dasein auf der Tribüne - sein Vertrag läuft noch bis 2019. Weil das Transferfenster in Schweden noch bis Ende März (31.3.) geöffnet ist, könnte es also zu einem Wechsel nach Schweden kommen.

+++++

Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler Max Besuschkow wird bis zum Ende dieser Saison an den Zweitligisten Holstein Kiel ausgeliehen.

+++++

Mehrere Bundesliga-Klubs waren offenbar am belgischen Talent Alessandro Albanese von 1899 Hoffenheim interessiert. Das Rennen um den 17-jährigen Linksaußen macht Eintracht Frankfurt. Eine offizielle Bestätigung des Vereins steht noch aus.

+++++

Morgen endet die Transferfrist, Max Besuschkow soll verliehen werden, noch ist nicht bekannt, an welchen Verein.

+++++

Hinter dem gesetzten Sturmduo Haller und Rebic macht in den vergangenen Wochen besonders Luka Jovic auf sich aufmerksam. Der 20-jährige Serbe hat bereits vier Treffer in dieser Saison erzielt. Wie die Frankfurter Rundschau berichtet, hat die Eintracht mit Ende der Leihe 2019 die Möglichkeit, den Stürmer für zwölf Millionen Euro zu verpflichten.

+++++

Marius Wolf wird er Eintracht bis 2020 erhalten bleiben, das gab der Verein vor dem Spiel gegen Mönchengladbach bekannt.

+++++

In der Diskussion um die mögliche Nachfolge von Lukas Hradecky, dessen Verbleib weiterhin ungeklärt ist, bringt ein italienisches Portal Bartlomiej Dragowski ins Gespräch. Der 20-jährige polnische Torwart steht seit Sommer 2016 beim AC Florenz unter Vertrag. Die Eintracht hat demnach ein erstes Leih-Angebot abgegeben.

+++++

Nach den Spekulationen der letzten Tage steht nun fest: Omar Mascarell wird die Eintracht in diesem Winter nicht verlassenMarius Wolf soll fest verpflichtet werden. 

+++++

Um eventuelle Abgänge im Sommer zu kompensieren, schauen sich die Eintracht-Verantwortlichen schon im Winter nach neuen Spielern um, zumal mit der Verletzung von David Abraham auch in der Abwehr noch Handlungsbedarf besteht. Derweil hat der Berater von Marc Stendera Anfragen für den Mittelfeldspieler bestätigt. Stendera wolle aber gerne bleiben, „denn sein Herz schlägt ja für die Eintracht".

+++++

Was sich bereits angedeutet hatte, ist nun offiziell: Slobodan Medojevic wechselt zum SV Darmstadt 98, das gaben die Lilien heute Nachmittag bekannt.

+++++

Die Eintracht hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen: Der 19-jährige Bosnier Marijan Ćavar wechselt von HSK Zrinjski Mostar zur SGE.

+++++

Laut Medienberichten steht Slobodan Medojevic vor einem Wechsel zum SV Darmstadt 98. Demnach steht nur noch der Medizincheck beim Zweitligisten aus, bevor der Transfer perfekt gemacht werden soll.

+++++

Nach der guten Leistung bei seinem Comeback nach längerer Verletzungspause hat Omar Mascarell laut dem Bericht einer spanischen Sportzeitung das Interesse anderer Vereine geweckt: Der FC Everton aus der englischen Premier League und der FC Sevilla aus der spanischen Primiera Division wollen laut Marca den Mittelfeldspieler verpflichten. Sevilla ist angeblich bereits, sechs Millionen Euro zu zahlen. Auch der Bundesligist TSG Hoffenheim soll weiterhin an Mascarell interessiert sein, die Sinsheimer hatten Mascarell schon vor seiner Verletzung umworben.

+++++

Viel Lärm um Nichts: Ein Wechsel von Kevin Trapp zurück nach Frankfurt ist „nicht zu stemmen“. Hübner erklärt: "Für Kevin macht ein Wechsel doch nur Sinn, wenn er aktuell Spielpraxis bekommen könnte, aber wir haben mit Lukas Hradecky einen richtig guten Torhüter auf gleichem Niveau." 

+++++

Max Besuschkow soll laut unseren Informationen in die 2. Liga verliehen werden, erste Angebote soll es geben. Auch für Slobodan Medojevic gibt es Anfragen.

+++++

Wie auf dem Portal transfermarkt.de zu lesen ist, soll die Eintracht am Griechen Dimitrios Kourbelis interessiert sein. Der 24-Jahre alte defensive Mittelfeldspieler steht bei Panathinaikos Athen unter Vertrag. Der griechische Erstligist erhofft sich eine Ablöse von rund drei Millionen Euro.

+++++

Obwohl sich "viele Vereine um ihn bemühen", schließt Sportmanager Bruno Hübner eine Ausleihe von Danny Blum derzeit aus. Auch der Japaner Daichi Kamada soll vorerst bei der Eintracht bleiben.

+++++ 

In den Spekulationen um die Hradecky-Nachfolge ist ein neuer Name aufgetaucht: Wie das dänische Portal "BT" berichtet, soll die Eintracht an Frederik Rönnow von Bröndby Kopenhagen interessiert sein. Der 25-Jährige war kurioserweise bereits Nachfolger von Hradecky beim dänischen Erstligisten und hat auch schon für die Nationalmannschaft von Dänemark gespielt.

+++++

Dem portugiesischen Portal "A Bola" zufolge ist die Eintracht an dem Japaner Shoya Nakajima interessiert. Der Linksaußen spielt momentan bei Portimonense SC in der ersten Liga Portugals. Laut dem Bericht will allerdings auch der VfL Wolfsburg den 23-jährigen Japaner verpflichten.

+++++

Nach seiner Schulterverletzung beim Confed-Cup im Sommer kam Carlos Salcedo mühsam in die Saison, mittlerweile zählt er aber zum Stammpersonal. Die Leihe des Verteidigers endet im kommenden Sommer, gegenüber dem „Wiesbadener Kurier“ verkündete Salcedo nun aber, gerne in Frankfurt bleiben zu wollen: „Ich wünsche mir, dass ich noch viele Jahre für die Eintracht spiele.“ 

+++++

Wie der „Kicker“ vor einigen Tagen berichtet hatte, habe die Eintracht Interesse am Berliner Jordan Torunarigha. Der Hertha-Verteidiger will davon nichts wissen. „Bei mir hat sich niemand gemeldet“, sagte er gegenüber dem „Berliner Kurier“.  

+++++

Nach den guten Leistungen im Trainingslager ist Stürmer Branimir Hrgota wieder näher an die Startelf gerückt - er macht Ante Rebic für das Heimspiel gegen Freiburg Konkurrenz. Eine Ausleihe oder gar ein Verkauf in der Winterpause - Ligakonkurrent Hannover 96 hatte Interesse an Hrgota bekundet - dürfte damit vom Tisch sein.

+++++

Weiterhin ein großes Thema bei Eintracht Frankfurt ist die Frage, wie es auf der Torhüterposition weitergeht: So ganz abgehakt haben die Verantwortlichen einen Verbleib von Lukas Hradecky noch nicht, auch wenn derzeit fast alle Anzeichen auf einen Wechsel am Ende der Saison hindeuten. Dass ausgerechnet der ehemalige Eintracht-Keeper Kevin Trapp (Paris St. Germain) ein Kandidat als Nachfolger sein könnte (wie die Hessenschau meldete), dementiert Sportmanager Bruno Hübner: „Das ist wirtschaftlich nicht darstellbar."

+++++

Laut Bild am Sonntag hat Eintracht Frankfurt Interesse am deutschen U21-Nationalspieler Jordan Torunarigha von Hertha BSC Berlin. Frankfurts Sport-Chef Fredi Bobic soll sich bereits in dessen Umfeld vorsichtig nach dem Linksfuß erkundigt haben. Möglicherweise ein Kandidat für die Hessen. Vielleicht auch erst in der nächsten Transferperiode im Sommer.

+++++

Die Eintracht sucht nach einer Ausleihoption für Max Besuschkow. Der Mittelfeldspieler kam in der Hinrunde nicht zum Einsatz, könne aber „gefühlt bei jedem Zweitligisten spielen“, so Sportvorstand Fredi Bobic. „Er braucht Spielpraxis“, meinte Bobic. 

+++++

Neben Yanni Regäsel und den A-Jugendlichen Joel Knothe und Renat Dadashov darf auch Slobodan Medojevic nicht mit ins Trainingslager nach Spanien. Bei einem Angebot für den Mittelfeldspieler würde die Eintracht wohl nicht ablehnen.

+++++

Neue Spieler werde es zu „95 Prozent“ nicht geben, hat uns Bruno Hübner erklärt. Wenn überhaupt würde das auch nur in der Innenverteidigung Sinn machen. So wäre eine Rückkehr des so schmerzlich vermissten Jesus Vallejo von Real Madrid ein spielerischer Qualitätssprung.

+++++

Wie die Bild-Zeitung berichtete, ist Hannover 96 an Stürmer Branimir Hrgota interessiert. Hannover hat womöglich WM-Kandidaten im Blick, die bei ihren Klubs nur in der 2. Reihe stehen. Hrgota kam bei der Eintracht in dieser Saison kaum zum Zug.

+++++

Eintracht hat den bislang nur ausgeliehenen Stürmer Ante Rebic fest bis 2021 verpflichtet. Das gab der Verein am Rande des DFB-Pokalspiels beim 1. FC Heidenheim bekannt.

+++++

Es hatte sich bereits in den vergangenen Tagen angedeutet, nun ist es offiziell: Verteidiger Andersson Ordonez verlässt die Eintracht.

+++++

Laut dem Münchner Portal tz.de soll der FC Bayern München auch Interesse an Sébastien Haller als Lewandowski-Ersatz gehabt haben, allerdings soll der Franzose den Bayern zu teuer gewesen sein. Letztendlich entschied sich der Rekordmeister für Sandro Wagner, dessen Verpflichtung nur noch eine Formsache ist

+++++

Beim Ecuadorianer Andersson Ordonez verdichten sich die Anzeichen, das er zu seinem Ex-Klub Barcelona SC in seine Heimat zurückkehrt. Das meldet das ecuadorianische Portal "El Universo" und zitiert den Präsidenten des Vereins, der Gespräche mit dem Abwehrspieler bestätigte, jedoch auch darauf hinwies, dass es eine Frage der finanziellen Möglichkeiten sei.

+++++

Abwehrspieler Andersson Ordonez steht laut Medienberichten vor einer Rückkehr in seine Heimat Ecuador. Die Eintracht hatte den Südamerikaner im Dezember 2016 verpflichtet, in der vergangenen Saison kam er auf vier Einsätze, in der laufenden Saison spielte er gar nicht mehr.

Beckenbauer & Co.: So "viel" haben deutsche Ex-Kicker verdient

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare