Eintracht drängt auf Entscheidung

Ultimatum für di Matteo

+
Roberto di Matteo

Frankfurt - Die Unruhe ist groß im Umfeld der Frankfurter Eintracht und doch müssen sich die Anhänger des Klubs genau wie die Verantwortlichen bei der Suche nach einem neuen Trainer weiter in Geduld üben.

„Wir sind ein stückweit auch abhängig vom Partner“, sagt Vorstandschef Heribert Bruchhagen, „es gibt ja auch eine andere Seite, die vielleicht einen anderen Zeitplan verfolgt.“ Das bezieht sich ziemlich sicher auf den Schweizer Roberto di Matteo, dem auserwählten Trainer der Eintracht. Mehrfach hat Sportdirektor Bruno Hübner mit dem ehemaligen Coach des FC Chelsea gesprochen, aber eine definitive Zusage nicht erhalten.

Eintracht gewinnt 10:2 beim FC Langen

Eintracht gewinnt 10:2 in Langen

sp

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare