Trainingslager in den USA frühzeitig verlassen

Pech in San José: Stendera kugelt sich die Schulter aus

Frankfurt- Was für ein Pechvogel: Eintracht-Mittelfeldspieler Marc Stendera hat sich beim Spiel in San José in der Nacht zum Samstag die Schulter ausgekugelt.

Der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler hat das Trainingslager in den USA vorzeitig verlassen und ist zu Untersuchungen nach Deutschland geflogen. Ein Spezialist in Offenbach wird über die weitere Behandlung entscheiden. (ps)

Eintracht Frankfurt auf USA-Reise: Bilder

Rubriklistenbild: © Jan Huebner

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare