Spielernoten

Eintracht-Zeugnis gegen Dortmund

Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
1 von 14
David Abraham: An zwei Gegentoren beteiligt. Der sonst so starke Innenverteidiger zeigte gegen den BVB eine durchwachsene Leistung. Note 4
Eintracht Frankfurt: Zeugnis mit Spielernoten
2 von 14
Makoto Hasebe: Unauffällige, aber solide Leistung im Mittelfeld. Vielleicht hätte er der wackligen Abwehr mehr Stabilität geben können, wenn er auf seiner Libero-Position im Defensivverbund gespielt hätte. Note 3,5
Eintracht Frankfurt: Zeugnis mit Spielernoten
3 von 14
Lukas Hradecky: Bei den Gegentoren machtlos, ansonsten sicher. Note 3
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
4 von 14
Danny da Costa: Lief viel und bereitete das 2:1 vor, in der Abwehrarbeit nicht immer überzeugend. Note 3,5
Eintracht Frankfurt: Zeugnis mit Spielernoten
5 von 14
Marius Wolf: Lauffreudigster Spieler auf dem Platz (12,56 Kilometer), verhaspelte sich allerdings zu oft und verlor viele Zweikämpfe. Note 4
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
6 von 14
Jonathan de Guzman: Nach seiner Einwechslung wurden die Standards plötzlich gefährlich, auch sonst eine Belebung des Frankfurter Spiels. Note 2
Fussball 1.Bundesliga, Eintracht Frankfurt Fototermin 2017/2018
7 von 14
Timothy Chandler: Unauffällige Partie, nach hinten nicht immer sicher. Note 4
Eintracht Frankfurt: Zeugnis mit Spielernoten
8 von 14
Sebastien Haller: Befindet sich in einer Formkrise, konnte kaum einen Ball festmachen, in der 67. Minute zu Recht ausgewechselt. Note 5
Ante Rebic
9 von 14
Ante Rebic: Schwache Leistung in der ersten Hälfte, wurde folgerichtig zur Pause ausgewechselt. Note 5

Das Zeugnis mit den Spielernoten: Die Akteure von Eintracht Frankfurt in der Einzelbewertung nach dem Spiel gegen Borussia Dortmund.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.