Fans vermissen Torwart beim Training

Hradecky wird geschont - Zwei andere verletzt

Frankfurt - Wo ist Lukas Hradecky? Das war die meistgestellte Frage am Dienstagnachmittag beim Training der Frankfurter Eintracht.

Die Fans haben den Torwart auf dem Rasen vermisst. "Er hat dreimal in der letzten Woche zu Null gespielt, da hat er jetzt eine Woche Urlaub", flachste Torwarttrainer Moppes Petz. Um gleich klarzustellen: "Es ist nichts, er wird nur ein wenig geschont." Nach der rund zweistündigen Trainingseinheit wurde dies von Cheftrainer Niko Kovac bestätigt. "Alles gut, Lukas wird natürlich spielen am Samstag gegen Augsburg", sagte Kovac. Das gilt auch für Makoto Hasebe, der zuletzt in Mönchengladbach wegen Knieproblemen gefehlt hatte. Der Japaner hat sowohl am Sonntag als auch am Dienstag das volle Trainingsprogramm absolviert und steht wieder zur Verfügung.

Dagegen drohen zwei Ausfälle. Danny da Costa ist nach einer guten Stunde vom Platz gehumpelt, wurde zunächst von Physiotherapeut Thomas Stubner am rechten Fuß behandelt und dann von Betreuer Igor Simonov mit dem Auto in die Kabine gefahren. Kurz darauf musste auch Max Besuschkow die Einheit wegen einer Verletzung vorzeitig beenden. Er ging mit einem dicken Verband um den rechten Oberschenkel in die Kabine. (ps)

Boateng führt Frankfurt zum ersten Saisonsieg in Gladbach

Rubriklistenbild: © Huebner

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare