Chance ist groß

Kommentar: Im Herzen von Europa

+
Daniel Schmitt

Frankfurt - Champions League gegen Barcelona, Paris oder Manchester? Die Eintracht mitten im Herzen von Europa? Vor dieser Saison unvorstellbar, aktuell zumindest eine Möglichkeit. Von Daniel Schmitt

Vierter Platz in der Bundesliga, Halbfinale im DFB-Pokal – die Saison der Hessen hätte bisher besser kaum laufen können. Brachte die Kovac-Elf in der Hinrunde vornehmlich ihre Körperlichkeit auf den Rasen und gewann einige Partien ziemlich glücklich, so ist sie mittlerweile derart weit, dass zumindest Abstiegskandidaten spielerisch beherrscht werden.

Die Eintracht hat sich entwickelt, einen Einbruch wie noch vor einem Jahr wird es nicht geben. Nicht zuletzt bewies das die vergangene Woche. Auf das schwache 0:3 in Augsburg folgte eine starke Reaktion. Mainz war am Mittwoch chancenlos, Köln am Samstag zwar besser, im Grunde aber genauso überfordert. Zumindest die Qualifikation für die Europa League ist längst kein kühner Traum mehr.

Eintracht verpasst Köln Dämpfer im Abstiegskampf: Bilder

Richtig konstant sind höher eingeschätzte Konkurrenten wie Leverkusen, Schalke oder Dortmund auch nicht. Zwar betonen die Eintracht-Verantwortlichen öffentlich zu Recht, dass es noch ein langer Weg sei, doch eines ist klar: die Chance auf Europa ist groß. Es gilt, zuzugreifen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare