Nach Medienbericht

Lakic wechselt zum 1. FC Kaiserslautern

+
Srdjan Lakic (am Ball) in der Europa League.

Frankfurt - In den vergangenen Tagen wurde immer wieder über einen Wechsel von Srdjan Lakic spekuliert. Nun hat der „Kicker“ die Rückkehr des Stürmers zum 1. FC Kaiserslautern gemeldet.

Eintracht Frankfurts Stürmer Srdjan Lakic steht nach Informationen des Fachmagazins „Kicker“ vor einer Rückkehr zum 1. FC Kaiserslautern. Der Fußball-Zweitligist wollte dies heute nicht kommentieren und verwies auf eine Pressekonferenz des FCK am Freitag. Lakic war mit 16 Toren in der Saison 2009/2010 ein Garant für den Aufstieg der Pfälzer.

Der inzwischen 30-jährige Kroate wechselte 2011 zum VfL Wolfsburg, konnte sich dort aber nie durchsetzen. Dies galt auch für die Zeit, in der der Kroate zu 1899 Hoffenheim ausgeliehen war und jetzt bei Eintracht Frankfurt spielt. „Wenn es die Möglichkeit gäbe und alles passt, dann würden wir wechseln“, hatte sein Berater diese Woche gesagt. „So einen Fehler wie hier will ich nicht noch mal machen“, sagte Lakic über einen möglichen neuen Verein. Sein Vertrag in Wolfsburg gilt noch bis 2015.

Eintracht-Zeugnis gegen Berlin

Eintracht-Zeugnis gegen Berlin

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare