„Jetzt geht es weiter, wir sind weiter hungrig“

Stimmen zum Spiel der Eintracht in Düsseldorf

+
Goncalo Paciencia schießt kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit das 1:0 für die Frankfurter Eintracht.

Der erste Treffer für die Eintracht in Düsseldorf ist erst gefallen, als auch die SGE-Fans im Stadion waren. Aus Protest gegen die Montagsspiele war der Block bis zur Halbzeit leer geblieben.

Goncalo Paciencia lässt die mitgereisten Frankfurter Fans in der 48. Minute zum ersten Mal jubeln. Am Ende steht es 3:0. Die Stimmen zum Spiel:

Goncalo Paciencia: „Es ist der Lohn für die Arbeit, dir wir alle verrichten. Ich freue mich, dass ich zum Sieg beitragen konnte. Jetzt geht es weiter, wir sind weiter hungrig.“

Martin Hinteregger zur Elfmeter-Szene: „Es war ein bisschen Oberarm und ein bisschen Brust, aber enger kann man den Arm nicht am Körper haben. Es war richtig, den Elfmeter nicht zu geben.“

Trainer Adi Hütter: „Das war ein toller Sieg gegen starke Düsseldorfer, an der einen oder anderen Stelle hatten wir bei Schiedsrichter-Entscheidungen das Glück auf unserer Seite gehabt. Aber wir haben auch sehr viel investiert für den Sieg. Es ist sehr wichtig, dass wir wieder Boden gut gemacht haben auf die Teams nach oben." (sp)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare