Herzstillstand im Test gegen Werder

Ajax-Talent Nouri erwacht aus Koma - ein Jahr nach dem Zusammenbruch

+
Ajax-Talent Abdelhak Nouri ist ein Jahr nach seinem Zusammenbruch aufgrund eines Herzstillstands während eines Tstspiels gegen Werder Bremen aus dem Koma erwacht.

Ein Jahr nach seinem Zusammenbruch aufgrund eines Herzstillstands während eines Testspiels gegen Werder Bremen ist Ajax-Talent Abdelhak Nouri aus dem Koma erwacht.

Amsterdam - Erfreuliche Nachrichten von Abdelhak Nouri. Der 21-jährige Profi von Ajax Amsterdam erlitt im vergangenen Sommer in einem Testspiel gegen den SV Werder Bremen einen Herzstillstand und infolge des Sauerstoffmangels einen Hirnschaden. 

Seitdem lag Nouri im Koma und Ajax hatte kurz nach dem Vorfall mitgeteilt, dass "ein großer Teil des Gehirns nicht mehr funktioniert und die Chance auf Erholung der entscheidenden Hirnfunktionen gleich Null ist".

Vor wenigen Monaten hatte der niederländische Top-Klub eingeräumt, dass „die Behandlung von Abdelhak Nouri auf dem Feld unzureichend war".

Kluivert ehrt seinen ehemaligen Teamkollegen

Nun aber gibt es erstmals erfreuliche Nachrichten. Wie die Familie dem niederländischen TV-Sender NOS mitteilte, sei Nouri Anfang August aus dem Koma aufgewacht.

Lesen Sie zudem auch: Fall Nouri - Verband und Ajax sollen Herzfehler verschwiegen haben

Niederländischen Medienberichten zufolge könne Nouri durch Bewegungen seines Mundes und seiner Augenbrauen mit seinen Angehörigen kommunizieren. Sein neurologischer Zustand sei stark verbessert.

Die ganze Fußball-Welt zeigte sich damals geschockt und sagte der Familie und dem Youngster jede mögliche Unterstützung zu. 

Justin Kluivert, sein ehemaliger Teamkollege bei Ajax, trägt seit seinem Wechsel im Sommer zum AS Rom die Rückennummer 34 - Nouris Rückennummer bei Ajax.

fs

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare