1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Ex-Nationalspieler wettet zehn Euro auf 3:1 für Frankfurt - und macht Mega-Gewinn

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

Bayern München - Eintracht Frankfurt
Die Eintracht-Stars feiern den Triumph. © dpa / Arne Dedert

So treffsicher war er auch schon bei seiner aktiven Zeit: Ein Ex-Nationalspieler hat zehn Euro auf einen 3:1-Sieg von Eintracht Frankfurt gewettet - und einen stattlichen Gewinn gemacht.

Berlin - War es Glück? Oder war es die kluge Analyse eines Experten? Ulf Kirsten (52) hat den 3:1-Sieg der Frankfurter gegen den FC Bayern im Pokalfinale erwartet. Oder zumindest erhofft. Denn auf das exakte Ergebnis hatte der Ex-Nationalstürmer zehn Euro gewettet. Das berichtet die Bild und zeigt einen Screenshot, den Kirsten selbst auf seinem privaten Facebook-Profil gepostet hatte.

„Für mehr hat uns der Mut gefehlt“, schrieb Kirsten mit einem Tränen lachenden Emoji und einem Affen, der sich die Hände vors Gesicht hält. Was meint er mit „uns“? Offenbar eine Tipp-Gemeinschaft mit vier weiteren Leuten.

Der Gewinn ist stattlich: 1.200 Euro gehen nun an das Quintett, das dem Bericht zufolge eine Truppe aus Harley-Fans ist. Auch Kirsten steigt gerne mal aufs Zweirad:

Am Morgen nach dem Frankfurter Überraschungssieg gratulierte Kirsten dem Pokalsieger auf Twitter. Dass es ausgerechnet 3:1 ausgegangen ist, hat ihn wohl gleich doppelt gefreut.

lin

Auch interessant

Kommentare