Hamburger Aufstiegs-Alarm

HSV-Trainer Dieter Hecking „sch***t“ auf alles

Hamburger SV Trainer Dieter Hecking hebt die rechte Hand, mit der linken reißt er sich seinen HSV-Mundschutz vom Gesicht.
+
Trainer des Hamburger SV: Dieter Hecking spuckt große Töne.

HSV-Trainer Dieter Hecking hat nur Augen für seine Hamburger Jungs. Der Coach will nicht auf die Konkurrenten um den Aufstieg schauen, sondern sich nur um das Restprogramm der Hamburger kümmern.

Hamburg – Dieter Hecking, Trainer vom Hamburger SV*, ist ein Mann der deutlichen und schmutzigen Worte. Seit bald zwanzig Jahren ist der 55-Jährige als Trainer aktiv und kann sich sowohl DFB-Pokal-Sieger als auch Deutscher Vizemeister (jeweils im Jahr 2015 mit dem VfL Wolfsburg) nennen.

Nicht immer ist der gebürtige Nordrhein-Westfale mit seinem Gegenüber einer Meinung, verbal können schon mal die Fetzen fliegen. Nun gibt sich Hecking gewohnt meinungsstark und lässt verlauten, dass ihm die Konkurrenz um den Aufstieg in die Erste Fußball-Bundesliga „sch***egal“ ist – was der HSV-Trainer* sonst noch für provokante Töne spuckt, ist auf 24hamburg.de/hsv* zu lesen.

* 24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare