Kuranyi hält Dynamo Moskau auf Europapokal-Kurs

+
Kevin Kuranyi hat mit seinem Klub Dynamo Moskau gute Aussichten auf einen Startplatz im Europapokal.

Moskau - Auch dank Ex-Nationalstürmer Kevin Kuranyi kann der russische Fußball-Erstligist Dynamo Moskau weiter auf das internationale Geschäft hoffen.

Der ehemalige Angreifer des FC Schalke 04 erzielte am Samstag beim 4:1 (0:0) gegen Sibir Nowosibirsk bereits sein achtes Saisontor für seinen neuen Club. Dynamo steht vier Spiele vor Saisonschluss auf Rang sieben und hat zwei Punkte Rückstand auf einen Europa-League-Platz.

Gegen Sibir erzielte Kuranyi (64. Minute) per Kopfballaufsetzer den Ausgleich, danach schaffte Dynamo gegen den Tabellenletzten doch noch ein standesgemäßes Resultat. Eine Minute vor Schluss wurde der 28-Jährige, der im Angriff erneut an der Seite des früheren Bundesliga-Profis Andrej Woronin (früher Hertha BSC) spielte, vor rund 4500 Zuschauern im Moskauer Vorort Chimki ausgewechselt.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare