Testspiel beim SV Sandhausen vorverlegt

OFC achtmal am Samstag

+

Offenbach - „Super, endlich wieder normale Fußballzeit.“ Kaum waren die Termine der noch ausstehenden Spiele in der Fußball-Regionalliga Südwest veröffentlicht worden, gab es aus dem Fanlager der Offenbacher Kickers die ersten positiven Reaktionen.

In der ersten Hälfte der Saison hatte der OFC aus Sicht vieler Fans zu oft unter der Woche oder sonntags gespielt. In den noch ausstehenden 13 Begegnungen wird das voraussichtlich eher die Ausnahme sein. Laut dem Spielplan, der auf der Managertagung in Walldorf vereinbart wurde, treten die Kickers achtmal samstags an – unter anderem im Auftaktspiel der zweiten Saisonhälfte (18. Februar, 14 Uhr, in Nöttingen). Dazu kommen drei Sonntagsspiele sowie je eine Partie an einem Mittwoch (29. März in Kaiserslautern) und einem Freitag (5. Mai gegen Koblenz). In vier Fällen wurden die Termine aber unter Vorbehalt festgelegt. Verlegungen sind aufgrund von Überschneidungen mit Partien der oberen drei Spieklassen möglich.

„Wir sind bei diesen Spielen davon abhängig, was der DFB und die DFL entscheiden. Insgesamt lief die Terminabsprache aus unserer Sicht aber unkompliziert ab“, betonte OFC-Sportdirektor Sead Mehic. Geschäftsführer Christopher Fiori war ebenfalls zufrieden: „Wir wollten mindestens ein Freitagabendspiel unter Flutlicht, das haben wir bekommen.“ Einzig mit der Terminierung der Partie beim 1. FC Kaiserslautern II ist man bei den Kickers nicht zufrieden. Aus Gründen der Organisation und Sicherheit kam jedoch nur Montag oder Mittwoch in Frage, so Fiori: „Da kann man nichts machen.“

Ein Thema auf der Managertagung war auch die laut Mehic „unglückliche Terminplanung der Hinrunde“ mit fünf englischen Wochen. „Die Verantwortlichen der Liga haben für die Kritik Verständnis gezeigt und wollen dafür sorgen, dass sich das nach Möglichkeit nicht wiederholt.“ Das für Freitag vereinbarte Vorbereitungsspiel bei Zweitligist Sandhausen wurde von 19 auf 15 Uhr vorverlegt. Der Grund ist die zu erwartende Kälte. Die Rasenheizung hätte ab einer gewissen Temperatur Probleme, heißt es. Unklar ist der Einsatz von Dennis Schulte (Probleme mit der Patellasehne). Die zuletzt angeschlagenen Daniel Endres und Serkan Göcer können voraussichtlich spielen. (cd)

Bilder zum Trainingsauftakt 2017 der Kickers

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare