Aufsteiger SC Verl holt ehemaligen OFC-Spieler

Ex-Offenbacher Korb kehrt in die 3. Liga zurück

Als Sascha Korb (Mitte) den OFC 2016 nach 19 Jahren verlassen musste, flossen Tränen. Künftig wird der gebürtige Offenbacher eine Liga über den Kickers spielen.
+
Als Sascha Korb (Mitte) den OFC 2016 nach 19 Jahren verlassen musste, flossen Tränen. Künftig wird der gebürtige Offenbacher eine Liga über den Kickers spielen.

Offenbach – Mit Kickers Offenbach verpasste er 2015 in den Aufstiegsspielen gegen den 1.FC Magdeburg die Rückkehr in die 3. Liga und tourte seitdem durch die Regionalliga. Nach den Stationen Hessen Kassel, Wormatia Worms (beide Südwest-Staffel) und 1.FC Schweinfurt (Bayern) ist Sascha Korb nun doch der Sprung in die dritthöchste deutsche Spielklasse gelungen. Aufsteiger SC Verl nahm den gebürtigen Offenbacher unter Vertrag - bis 2022.

„Er ist extrem lauf- sowie einsatzfreudig und kann eine Mannschaft absolut mitreißen. Seine Schusstechnik und Torgefahr werden unser Spiel bereichern“, sagt SC-Trainer Guerino Capretti über den 27-jährigen Mittelfeldspieler, der großen Anteil daran hatte, dass die Schweinfurter in der abgebrochenen Saison der Regionalliga Bayern den zweiten Platz belegte. Korb kam in 22 von 23 Spielen zum Einsatz und erzielte drei Tore.

Von 1996 bis 2016 hatte Korb nur für den OFC gespielt, unter anderem sechsmal in der 3. Liga (in der Saison 2012/13). (Von Christian Düncher)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare