„Ich hätte eine frühe, klare Aussage erwartet“

Bäcker verlässt OFC und richtet deutliche Worte an Verein

+
Fabian Bäcker

Offenbach - Fabian Bäcker verlässt die Kickers und richtet auf seiner Facebook-Seite deutliche Worte an die Verantwortlichen des OFC.

Weitere Abgang beim Regionalligisten Kickers Offenbach: Fabian Bäcker wird in der kommenden Saison nicht mehr für den OFC spielen. Dies teilte der Offensivmann am Sonntagabend auf seiner Facebook-Seite mit. Demnach habe dies nichts mit der drohenden Insolvenz und daher rührenden Abgangsgedanken von Seiten Bäckers zu tun, sondern sei eine Entscheidung des Vereins. Seit September konnte der 26-Jährige wegen einer Verletzung nicht mehr spielen. „Trotz der schweren Situation war anfangs der klare Tenor, dass man mit mir weiter planen würde. Doch leider kamen zu diesen Aussagen keine Gespräche hinzu. Und somit musste ich mich umorientieren, darüber habe ich den Verein informiert“, schreibt Bäcker. Er habe sich eine gewisse Offenheit und Transparenz zur Planung trotz der derzeit schwierigen Situation gewünscht. „Ich bin seit 2012 im Verein und habe Höhen wie Tiefen erlebt. Gerade als Familienvater und Langzeitverletzter hätte ich eine frühe, klare Aussage erwartet“, so Bäcker, der in 98 Spielen für den OFC auf 17 Tore und 14 Vorlagen kommt.

Abschließend richtete Bäcker auf Facebook noch Worte an die OFC-Fans. „Loyalität, Leidenschaft, Treue sind nur ein paar Attribute, die euch zu ganz besonderen Anhängern machen. Ihr wisst, wann gepfiffen werden muss und wann es trotz schlechter Ergebnisse nicht angebracht ist.“ Ihm sei es eine Ehre gewesen, das Kickers-Emblem zu tragen. „Der OFC wird immer in meinem Herzen bleiben“, schrieb Bäcker. Wohin es den Offensivmann in der neuen Saison zieht, gab er nicht bekannt.

100 Prozent Emotionen: OFC-Abgänge verabschiedet

dani

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare